Excite

400 Euro Jobs in München finden - Praktische Tipps

Immer mehr Menschen sind in Deutschland auf 400 Euro Jobs angewiesen. Da gibt es einmal die Studenten und Schüler, die etwas dazu verdienen möchten. Auch viele Hausfrauen möchten ihre Haushaltkasse aufbessern. Weiterhin gibt es auch immer mehr Arbeitnehmer, die sich nach einem Nebenjob am Wochenende umschauen, weil das ursprüngliche Gehalt nicht ausreicht. Ebenso geht es auch vielen Rentnern. Unterm Strich sind Minijobs heutzutage begehrter als je zuvor und das insbesondere im Süden Deutschlands wo Miete und Lebenshaltungskosten wesentlich teurer sind als im Norden oder Westen.

Die meisten Minijobs in München sind in der Gastronomie zu finden. Und insbesondere im Sommer wenn die unzähligen Biergärten geöffnet sind und die Touristen ein ordentliches Trinkgeld hinterlassen. Wer jedoch einen solchen Job machen möchte, sollte körperlich top fit sein, da es sehr anstrengend werden kann 8 Stunden am Tag etliche Maß Bier zu servieren. Harte Arbeit wird allerdings belohnt, denn nach einer Saison kann man sich ein beachtliches Geldpolster verdienen.

Besonders begehrt sind die Service-Jobs auf dem Oktoberfest. Da München über unzählige Hotels verfügt, ist auch ein Minijob als Portier oder Rezeptionist denkbar. Viele Frauen sind als Zimmermädchen in der Hotellerie angestellt. Dieser Job wird sowohl von Studentinnen als auch von Hausfrauen ausgeführt.

Auf der Suche nach dem passenden Minijob in München helfen die vielen Jobportale im Internet. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit sich an das Jobcenter zu wenden. Wer selbst aktiv werden möchte, setzt selber ein Inserat auf. Viele Arbeitgeber interessieren sich für selbstgeschaltete Inserate, da sie sich somit ein aufwendiges Bewerbungsverfahren ersparen. 400 Euro Jobs in München zu finden, hat folglich auch mit der Eigenleistung zu tun.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017