Excite

Arbeit in Österreich: Gute Aussichten für technische Berufe

Für einige Berufe sind die Aussichten auf eine Arbeit in Österreich derzeit überaus vielversprechend. Die Alpenrepublik steht in mancherlei Hinsicht besser da als viele andere Länder der Europäischen Union. Die Arbeitslosenquote betrug hier im Juli 2010 weniger als vier Prozent, was angesichts des EU-Durchschnitts von knapp zehn Prozent wirklich gut ist.

Auch bei der Jugendarbeitslosigkeit konnte der österreichische Arbeitsmarkt mit rund zehn Prozent deutlich bessere Zahlen vorweisen als viele andere EU-Länder. Vor allem die Situation in den südlichen EU-Mitgliedstaaten führt dazu, dass die Jugendarbeitslosenquote bei 20 Prozent liegt. So gesehen ist es wohl zum Teil einfacher Arbeit in Österreich als in so manchem anderen EU-Land zu finden.

Allerdings gibt es für die Arbeit in Österreich nicht in allen Bereichen gleich hohen Bedarf. Da die Alpenrepublik ein sehr beliebtes Reiseziel ist, gibt es hier erfahrungsgemäß in den Bereichen Gastronomie und Hotelgewerbe ziemlich viele freie Stellen. Saisonal bedingt kann die Stellenanzahl entweder steigen oder fallen. Bei den gering qualifizierten Berufen finden außerdem auch Lagerarbeiter, Reinigungskräfte und Landarbeiter Arbeit in Österreich.

Wenn es dagegen um hochqualifizierte Spezialisten geht, gibt es Arbeit in Österreich vor allem für Vertreter von technischen Berufen. Ingenieure in Maschinenbau, Wirtschaft und Elektrotechnik haben hier gute Berufsaussichten. Auch Biochemiker, Informatiker und Industrielogistiker finden auf dem österreichischen Arbeitsmarkt interessante Jobangebote.

Als EU-Bürger braucht man für die Arbeit in Österreich keine gesonderte Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis. Wer sich in der Alpenrepublik jedoch dauerhaft niederlassen will, muss sich offiziell anmelden. Dies ist jedoch eher eine Formalität. Nicht zu vergessen ist auch, dass für Bürger von neuen EU-Mitgliedstaaten Übergangsregelungen gelten können. Deutsche Staatsbürger können jedoch frei nach Arbeit in Österreich suchen.

Quelle: ba-auslandsvermittlung.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017