Excite

Vielseitig und spannend: Das Arbeiten als Visagistin

Das Arbeiten als Visagistin kann an den verschiedensten Orten mit unterschiedlichen Auftraggebern stattfinden und bietet viele Entfaltungsmöglichkeiten. Nicht nur auf den großen Modeschauen werden viele gute Visagisten gesucht, auch im Alltag benötigen viele Menschen für besondere Tage professionelle Unterstützung. Dabei muss sich die Visagistin immer ganz genau auf die Situation einstellen können.

Vielfalt in allen Farben

Der Name des Berufes leitet sich aus dem französischen Wort für `Gesicht` ab und bezieht sich auf alle Tätigkeiten rund um Kosmetik und Make Up. Dabei ist im deutschen Raum die Berufsbezeichnung nicht geschützt und so werben auch viele Schulen damit, kurzzeitige Ausbildungen anzubieten, die den Titel enthalten. Zum Erwerb erster Kenntnisse kann so das Arbeiten als Visagistin aber bestenfalls eingeläutet werden, nichts ersetzt hier die jahrelange Berufserfahrung. In den Medien wurde die Tätigkeit durch die Boulevardpresse bekannt.

Die glamouröse Seite ist in diesem Beruf mit Sicherheit vorhanden, so werden Visagisten zum Beispiel für die Arbeit auf Modeschauen oder bei Fotoshootings gebucht, um die Models zu verschönern. Aber auch bei Film und Fernsehen benötigt man ihre Hilfe. Doch auch in Pafümerien werden Visagistinnen gebraucht, um den Kunden die aktuellen Produkte näher zu bringen. Außerdem finden sich immer wieder Kosmetiksalons, die Visagisten einstellen möchten, um ihren Kunden ein komplettes Programm an Angeboten bieten zu können.

Doch nicht nur das Gesicht sondern auch die Haare werden bei Kunden durch Visagisten gemacht. Ausbildungen können in der Kosmetikbranche absolviert werden. Hier stehen verschiedene Fächer auf dem Lehrplan, die sich allesamt auf das Verschönern der Klienten bezieht. Auch der Quereinstieg aus dem Fach des Friseurberufes ist möglich.

Karriere machen als Visagist

Das Arbeiten als Visagistin kann auf unterschiedlicher Basis geschehen, so finden sich Anstellungen bei Unternehmen der Branche ebenso wie auf verschiedenen Veranstaltungen oder Reisen, auf denen freiberuflich gearbeitet wird. Die so genannten `Beauty – Directors` sind führende Positionen auf dem Gebiet, die Verdienstmöglichkeiten sind also nach oben offen.

Quelle: Berufe-lexikon.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017