Excite

Arbeiten beim Bund im In- und Ausland

Arbeiten beim Bund ist auf vielfältige Weise möglich. Beschäftigungsgelegenheiten bieten sich bei Bundesbehörden und bei bundeseigenen Verwaltungsstellen in den Bundesländern. Zu den Bundesbehörden, die regelmäßig freie Stellen und Ausbildungen anbieten, gehören beispielsweise das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundesgesundheitsamt und das Bundesverwaltungsamt. Das Web- und Dienstleistungsportal des Bundes Bund.de weist im Oktober 2011 mehr als 500 Stellenangebote und fast 280 Ausbildungsplätze beim öffentlichen Dienst aus.

Im Auftrag des Bundes im Ausland

Arbeiten beim Bund können Interessenten auch im Ausland. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) betreut mit ihren fast 100 Mitarbeitern und weiteren Beratern die schulische Arbeit im Ausland. Rund 1.000 Schulen sind im Betreuungsprogramm integriert. Darunter befinden sich auch oftmals in privater Trägerschaft geführte 140 Deutsche Auslandsschulen.

Die ZfA übernimmt die Aufgabe, Schulen personell und finanziell zu fördern. Jedes Jahr werden mehr als 400 Fachkräfte in alle Welt vermittelt. Auf der Webseite (www.auslandsschulwesen.de) werden offene Stellen für eine Auslandsdienst- und Bundesprogrammlehrkraft angezeigt. Unter bestimmten Voraussetzungen (Festanstellung/Verbeamtung und/oder 2.Staatsexamen) ist die Tätigkeit als Lehrkraft im Ausland möglich.

Regelmäßig enthält die Rubrik Stellenangebote Angebote für die Tätigkeit als Schulleiter sowie in der Fachberatung/Koordination. Fachberater und Koordinatoren haben beispielsweise die Aufgabe Sprachschulen im Ausland zu betreuen und alle Probleme rund um das Deutsche Sprachdiplom vor Ort zu lösen.

Für ihre Tätigkeit im Ausland erhalten Auslandslehrkräfte einmalige und laufende monatliche Zuwendungen, die die wirtschaftliche Lage im Gastland berücksichtigen. Alle Schulen werden dafür in den Gastländern klassifiziert. Die Niederlande erhält hier 1 Punkt, Afghanistan aufgrund der Situation vor Ort 15 Punkte.

Neben den freien Stellen, die die ZfA anbietet und die eine Tätigkeit beim Bund ermöglichen, können auch alle Deutschen Auslandsschulen ihre Stellenangebote für Lehrkräfte sowie sonstiges schulisches Personal auf der Webseite der ZfA veröffentlichen. Eine Anstellung erfolgt in diesen Fällen direkt bei und in Verantwortung der jeweiligen Schule als Ortskraft und nicht als Bundesangestellte.

Qualifizierte Fachkräfte für die projektbezogene Tätigkeit

Arbeiten beim Bund ist nicht in jedem Fall gleichbedeutend mit dem Beginn einer Beamtenlaufbahn. Bei den zahlreichen Bundesbehörden und deren nachgeordneten Einrichtungen in den Bundesländern finden sich weitere Jobangebote für eine feste Anstellung ohne Verbeamtung, zeitlich begrenzte und projektbezogene Tätigkeiten sowie Praktikastellen. Bewerbungen nehmen in der Regel alle Bundesbehörden beziehungsweise deren Personalbüros entgegen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017