Excite

Arbeitsmarkt München: München-Jobsuche bleibt vielversprechend

Der Arbeitsmarkt in München hat sich im Jahr 2010 überaus positiv entwickelt. Wie die Bundesagentur für Arbeit berichtet, hat sich die bayerische Landeshauptstadt in der Wirtschaftskrise ziemlich gut geschlagen. Insgesamt lagen die Arbeitslosenzahlen niedriger als erwartet.

Im vergangenen Jahr betrug die Zahl der durchschnittlich registrierten Arbeitslosen in München 56.900 Personen. Im Vergleich zu 2009 bedeutete dies einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um 2.000 Personen. Obwohl diese Zahlen nach wie vor höher liegen als die aus dem Vorkrisenjahr 2008, gehört der Arbeitsmarkt in München zu den erfolgreichsten in der Bundesrepublik.

Die Arbeitslosigkeit in München betrug 2010 lediglich 4,7 Prozent und lag somit deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Die Zahl der Empfänger von Arbeitslosengeld I und Arbeitslosengeld II nahm im vergangenen Jahr deutlich ab. Dabei hat sich der Arbeitsmarkt in München besonders positiv für junge Arbeitnehmer entwickelt. Die Anzahl der Menschen zwischen 15 und 25 Jahren, die in der bayerischen Landeshauptstadt arbeitslos gemeldet waren, betrug 4.303 Personen.

Alles in allem lässt sich behaupten, dass Jugendliche in München grundsätzlich ohne größere Probleme eine Stelle finden können. Diese erfolgreiche Entwicklungstendenz bedeutet, dass das Arbeitskraftpotenzial effektiv ausgeschöpft wird. Zugleich hat dies aber zur Folge, dass es nicht genug junge Arbeitskräfte in München gibt.

Für über 55-Jährige war die Situation auf dem Arbeitsmarkt in München im vergangenen Jahr etwas komplizierter. Im Vergleich zu 2008 stieg die Arbeitslosenzahl in dieser Arbeitnehmergruppe um 2.000 Personen. Dementsprechend sieht die Bundesagentur für Arbeit einen großen Nachholbedarf in diesem Bereich.

Die Arbeitsagentur München geht davon aus, dass sich in diesem Jahr das Angebot an Arbeitskräften weiterhin verknappt. Der Arbeitsmarkt in München wird auch 2011 von hoher Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften bestimmt. Die Arbeitslosenzahl wird somit weiterhin abnehmen. Gleichzeitig ist zu erwarten, dass der Arbeitsmarkt in München Arbeitnehmer von Außerhalb anziehen wird, um die offenen Stellen besetzen zu können.

Quelle: arbeitsagentur.de
Bild: digital cat (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017