Excite

Arbeitsplatz verloren: Bei neuer Jobsuche ehrlich bleiben, aber nicht zu viel verraten

Wer seinen Arbeitsplatz verloren hat und einen neuen Job sucht, wird in einem Vorstellungsgespräch garantiert nach den Gründen gefragt. Wer dann nicht gerade Restrukturierungen, eine Insolvenz, Rationalisierungsmaßnahmen, das Auslaufen eines befristeten Vertrags oder die Verringerung des Personalbestands anführen kann, kommt schnell in Erklärungsnot.

Da hilft nur eines: Immer bei der Wahrheit bleiben – aber nicht zu ausführlich! Die Gründe für eine Entlassung kann der neue Chef nämlich schnell herausfinden. Er muss bloß den alten Vorgesetzten kontaktieren. Grundsätzlich wird daher empfohlen, den Arbeitsplatzverlust kurz anzusprechen und zu zeigen, was man daraus gelernt hat. Anschließend sollte man zu seinen bisherigen Erfolgen übergehen und darstellen, wie man zum Erfolg der neuen Firma beitragen könnte.

Wer entlassen wurde, weil er sich mit seinem alten Chef nicht verstand, kann das damit entschuldigen, dass zwischen manchen Leuten die Chemie einfach nicht stimmt. In diesem Fall sollte man aber auch klar machen, dass das eine Ausnahme war. Um das zu beweisen, kann man beispielsweise den vorherigen Chef oder auch einen Team- oder Abteilungsleiter, für den man tätig war, als Referenz angeben. Wer deutlich machen kann, dass andere Vorgesetzte und Kollegen nichts an einem auszusetzen hatten, wird wahrscheinlich auf Verständnis stoßen. Ein fataler Fehler wäre allerdings, etwas Schlechtes über den Chef zu sagen.

Wer mehrere schlechte Beurteilungen hintereinander erhalten hat, sollte sich ernsthaft mit den Gründen beschäftigen und überlegen, ob man nicht besser einer anderen Tätigkeit nachgehen sollte. Denn wer ständig Fehler wiederholt, ist vermutlich nicht richtig für den Job geeignet. Wer zum Beispiel im Außendienst gearbeitet hat und die Verkaufsziele nicht erreichen konnte, ist vielleicht mit einer administrativen Stelle besser bedient.

Quelle: careerbuilder.com
Bild: Katie Tegtmeyer (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017