Excite

Rechte und Pflichten im Arbeitsrecht festgelegt: Kündigung

Im Arbeitsrecht sind die Rechte und Pflichten der Arbeitgeber und Arbeitnehmer festgehalten. Und dies dient zum Schutze beider Seiten. Eine Kündigung ist oftmals ungünstig und nicht immer im Sinne beider Seiten. Daher hat das Arbeitsrecht für die Kündigung und die Bedingungen dieser klare Regelungen festgehalten. Diese unterscheiden sich mitunter sehr stark.

Das ist die Gesetzeslage

Denn in erster Linie ist es wichtig, was in Ihrem Vertrag festgehalten ist. Dieser hat eine Gültigkeit und dient als Grundlage für die Bedingungen, die bei einer Kündigung gelten - so sagt das Arbeitsrecht. Wird eine Kündigung durch den Arbeitgeber ausgesprochen, so kann das Beschäftigungsverhältnis in der Probezeit bereits zwei Wochen nach dieser beendet sein.

Wenn Sie nicht mehr in der Probezeit sind, gelten Ihre Vertragsbedingungen. Dies heißt mitunter auch, dass der Arbeitgeber dazu verpflichtet ist, sie weiter zu beschäftigen - oder Ihnen einen anderen, geeigneten Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Er kann die gekündigte Person auch freistellen - aber da muss der Arbeitnehmer Zustimmung leisten. Er ist dann aber immer noch in der Verantwortung, die vertraglichen Bedingungen zu erfüllen. Der Arbeitnehmer muss sich überdies hinaus an die gesetzlichen Kündigungsfristen halten, die 1 - 7 Monate zum Ende eines Kalendermonats betragen.

Als Arbeitnehmer haben Sie bei einer Kündigung eine Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats. Beachten Sie, dass es in bestimmten Verträgen auch zu kürzeren Fristen kommen kann, wenn diese vertraglich festgelegt sind.

Ein Sonderfall ist eine außerordentliche Kündigung. Diese kann erfolgen, wenn ein "wichtiger Grund" vorliegt, der eine Weiterbeschäftigung ausschließt. Hierzu gehören zum Beispiel Betrug oder Arbeitsverweigerung. Eine Prüfung des Einzelfalles ist hier notwendig.

Einen Fachmann aufsuchen

Das Arbeitsrecht beinhaltet bei einer Kündigung also die wichtigen rechtlichen Grundlagen. In jedem Falle sollten Sie aber Ihren Vertrag genau studieren, um eigene Rechte oder Pflichten zu prüfen. Im Zweifelsfalle sollten Sie immer einen Anwalt hinzu ziehen, welcher Ihnen noch besser helfen kann und auch die bestmöglichen Bedingungen genau überblicken kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021