Excite

Arbeitsschuh von Adidas: In Zusammenarbeit mit Eliteeinheit der Polizei entwickelt

Der Adidas GSG 9 ist ein Schuh, der den gleichen Namen trägt wie die Antiterroreinheit der deutschen Bundespolizei. Und sehr wahrscheinlich tragen die Mitglieder der Eliteeinheit diesen Schuh sogar, denn laut Hersteller wurde er in Zusammenarbeit mit der Polizeitruppe entwickelt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn der Adidas GSG 9 hat alles zu bieten, was man von einem guten Einsatzstiefel verlangen kann. Der 650 g schwere Stiefel mit Noppensohle ist stabil, wasserabweisend und trotz seiner robusten Ausführung so komfortabel wie ein Turnschuh. Letzteres macht sich vor allem bei langen Märschen und schnellen Sprints bezahlt. Verglichen mit Arbeitsschuhen von anderen Herstellern ist der Adidas-Stiefel sehr leicht.

Die Lederzunge des Schuhs ist bis zum oberen Abschluss vernäht, damit kein Wasser eindringen kann. Die Sohle ist mit runden und konisch zulaufenden Noppen überzogen, die dafür sorgen, dass man ohne zu Rutschen aus vollem Lauf abbremsen kann und zum Stehen kommt. Nachteilig ist, dass sich in matschigem Gelände leicht Dreck zwischen den Noppen verfängt. Beim Marschieren hat man nach einiger Zeit dicke Matschklumpen unter dem Fuß.

Dafür lässt sich die Sohle aber leicht mit einer Bürste reinigen und ist auch ansonsten sehr pflegeleicht. Wenn der Stiefel neu und noch nicht eingelaufen ist, fühlt er sich anfangs ein wenig hart an, doch das legt sich schnell.

Dank seiner Stabilität kann man den GSG 9 nicht nur als Arbeits- oder Einsatzschuh verwenden – er eignet sich auch als Winter- oder Wanderstiefel, in dem man schnell rennen und gut klettern. Mit einem Preis von rund 210 €ist das Modell zwar nicht gerade billig, dafür bekommt man für das Geld jedoch einen äußerst hochwertigen und langlebigen Arbeitsschuh von Adidas, der seinen Besitzer kaum enttäuschen dürfte.

Quelle: testingear.com
Bild: bw-online-shop.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017