Excite

Arbeitstage 2014 in NRW: Geschickt planen für mehr Freizeit

Die Arbeitstage verteilen sich 2014 in NRW recht arbeitnehmerfreundlich: Viele Möglichkeiten, das Wochenende durch Brückentage zu verlängern, laden vor allem im Frühling wieder dazu ein, Miniurlaube zu genießen.

Neben den üblichen sehr reichen Monaten April, Mai und Juni liegen in diesem Jahr aber auch der Tag der deutschen Einheit und Weihnachten günstig. Einzig Allerheiligen fällt auf einen Samstag.

    hodihu / Flickr

Feiertage, die zu Urlaubstagen werden

Um die Arbeitstage 2014 in NRW als Arbeitnehmer niedrig zu halten, kann man vor allem mit sogenannten Brückentagen arbeiten. Aber auch, wer den Urlaub lieber gebündelt nimmt, kommt dieses Jahr in den Genuß einiger freier Tage.

Im April stimmen Karfreitag und Ostermontag auf die verlängerten Wochenenden ein: Am 18.04. und 21.04. ist dadurch frei.

Während das jedes Jahr so ist, fällt dieses Jahr auch der 1. Mai, der Tag der Arbeit, auf einen Donnerstag. Wer sich am 2. Mai also frei nimmt, hat ein Viertages-Wochenende.

Ende Mai folgt Christi Himmelfahrt wie immer an einem Donnerstag. Viele Drittklässler feiern ihre Erstkommunion, aber alle Schüler haben frei und die meisten Schulen schließen an den 29.05. auch einen Brückentag am 30.05. an.

Im Juni kommen dann noch Pfingsten mit einem freien Pfingstmontag am 9.6. und Fronleichnam am 19.06. Fronleichnam ist ebenfalls ein Donnerstags-Feiertag. Viele Schulen oder Universitäten legen einen Tag oder eine Wochen Pfingstferien ein.

Über die nächsten Sommermonate muss man sich mit gutem Wetter und vielleicht dem Sommerurlaub begnügen, aber der Tag der deutschen Einheit am dritten Oktober ist ein Freitag: Ganz ohne Brückentag ist hier das Wochenende also länger.

Allerheiligen fällt zwar leider am 1.11. auf einen Samstag, andererseits bedeutet das, dass auch Freunde aus benachbarten Bundesländern, in denen am 31.10. frei ist, dieses Jahr gut mit zur Halloweenparty kommen können.

Weihnachten wie immer im Dezember

Ein paar weitere "günstige" Urlaubstage gibt es im Dezember durch die Weihnachtstage: Die Arbeitstage 2014 in NRW werden deutlich durch den 25. und 26. Dezember gemindert, die auf einen Donnerstag und Freitag fallen. Das gibt zwar nicht viel Vorbereitungszeit auf den 24., dafür danach aber eine lange Entspannungszeit auch für diejenigen, die zwischen den Jahren arbeiten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017