Excite

Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte kostenlos im Internet

Arbeitgeber, die einen Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte kostenlos suchen, finden entsprechende Hilfe bei den Industrie- und Handelskammern (IHK). Auf den Internetseiten der IHK stehen Unternehmern Musterverträge für unterschiedliche Beschäftigungsarten zur Verfügung. Als eine Richtlinie sind diese Arbeitsvertragmuster eine große Hilfe, dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass im Einzelfall Anpassungen notwendig sein können.

Die Bedingungen und Formulierungen, die man in einem Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte kostenlos findet, können im konkreten Fall geändert werden. Wer sich unsicher ist, ob der Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte, der kostenlos zu Verfügung steht, für ein bestimmtes Arbeitsverhältnis geeignet ist, kann sich an einen fachkundigen Rechtsanwalt oder an die Beratungsstelle der IHK wenden.

Wie bei allen Arbeitsverträgen muss ein Vertrag für geringfügige Beschäftigung unbedingt bestimmte Angaben enthalten. Das sind in erster Linie der Name und die Adresse des Unternehmens und des Arbeitnehmer, das Datum, an dem das Arbeitsverhältnis beginnt sowie die Probezeit-Bestimmungen. Nicht weniger wichtig ist die genau Bezeichnung des Tätigkeitsbereiches.

Dabei tun Arbeitgeber gut daran, diesen etwas weiter zu fassen und unter Umständen auch Formulierungen hinzuzufügen, aus denen ersichtlich wird, dass der Arbeitnehmer in bestimmten Fällen auch noch weitere Tätigkeiten übernehmen kann. Auf diese Weise vermeidet man spätere Auseinandersetzungen über die Arbeitstätigkeiten, die ein Arbeitnehmer erfüllen muss.

Bei einem Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte, der kostenlos zu Verfügung steht, finden sich meistens auch Formulierungen zu weiteren Beschäftigungen. Da Mini-Jobs besonderen steuerlichen Regelungen unterliegen, ist es für den Arbeitgeber besonders wichtig zu wissen, ob die geringfügig beschäftigte Mitarbeiter eventuell weitere Jobs haben, um die steuerlichen Angelegenheiten ordnungsgemäß abwickeln zu können.

Wie in anderen Arbeitsverträgen üblich, sollten auch in diesem Fall Formulierungen zum Arbeitsentgelt, Arbeitszeit, Urlaub und Krankheit in den Vertrag unbedingt Eingang finden. Außerdem sind auch die Kündigungsregelungen von großer Bedeutung. Meistens sind all diese Punkte beim Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte, der kostenlos zu finden ist, enthalten.

Quelle: frankfurt-main.ihk.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017