Excite

Arbeitsvertrag Kündigung: Vorlage und wertvolle Tipps

Für die Formulierung einer Arbeitsvertrag Kündigung kann eine Vorlage sehr hilfreich sein. Schließlich gilt es, die rechtlichen Vorgaben genau zu beachten. In jedem Fall muss die Kündigung eines Arbeitsvertrags in Schriftform erfolgen. Unabdinglich ist auch eine handschriftliche Unterschrift, die unters Kündigungsschreiben zu setzen ist. Eine Arbeitsvertrag Kündigung als Vorlage findet man problemlos im Internet.

Bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses zwischen einem Arbeitnehmer und einem Arbeitgeber unterscheidet man eine außerordentliche und eine ordentliche Kündigung. Wenn sich ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin dafür entscheidet, seinen gültigen Arbeitsvertrag außerordentlich zu kündigen, braucht er oder sie dafür triftige Gründe.

Die Besonderheit einer außerordentlichen Kündigung liegt darin, dass man in einem solchen Fall die vertraglich festgelegten Kündigungsfristen nicht zu beachten braucht. Eine solche Kündigung wird unmittelbar nach ihrem Ausspruch rechtswirksam. Der Kündigungsgrund, der bei einer außerordentlichen Kündigung anzugeben ist, muss jedoch wirklich schwerwiegend sein und ein Fortführen des Arbeitsverhältnisses unmöglich machen.

Im Gegensatz dazu steht die ordentliche Kündigung. Diese erfolgt unter Fristeinhaltung und kann ohne Angabe von Gründen ausgesprochen werden. Wenn eine Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin ordentlich kündigt, bedeutet das, dass das Arbeitsverhältnis solange weiterläuft, bis die arbeitsvertraglich oder tariflich festgelegte Frist verstrichen ist.

Bei einer ordentlichen Arbeitsvertragskündigung ist es üblich, einen formlosen Antrag mit üblichem Briefkopf zu stellen. Darin äußert man seinen Wunsch, das Arbeitsverhältnis fristgerecht unter Angabe des Kündigungszeitpunkts zu beenden. Die Angabe der Gründe für diesen Schritt ist, wie bereits erwähnt, möglich aber nicht zwingend notwendig.

In einem solchen Schreiben ist es außerdem durchaus möglich und angemessen, um ein qualifiziertes Zeugnis zu bitten und darüber hinaus sich auch für die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen zu bedanken. Auch positive Zukunftswünsche sind durchaus denkbar. Abgesehen von Internet gibt es Arbeitsvertrag Kündigung als Vorlage auch in Arbeitsrechtratgebern in Buchgeschäften.

Quelle: kuendigung-vorlagen.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017