Excite

Aufbaustudium Kunstgeschichte: Studieren aus Leidenschaft

Für wen Museen und Galerien ein zweites Zuhause sind, wer sich an der Schönheit der Bilder Van Goghs nicht sattsehen kann und wer auch noch in den abstraktesten Werken zeitgenössischer Künstler eine Aussage erkennt, für den könnte ein Aufbaustudium in Kunstgeschichte genau das Richtige sein. Wobei es natürlich im Studium der Kunstgeschichte längst nicht nur um Bilder geht. Die meisten Studiengänge sind heute interdisziplinär aufgebaut, so dass verschiedene Inhalte aus dem Bereich der Geisteswissenschaften integriert werden.

An den Universitäten bedeutet ein Aufbaustudium ein Masterstudium. Um zu einem Masterstudium zugelassen zu werden, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen. In jedem Fall benötigt es einen vorhergehenden Universitätsabschluss, um einen Master zu beginnen. Oft haben die Universitäten jedoch auch noch weitere Auswahlkriterien festgelegt. So ist es nicht unüblich, dass man sich, wie bei einer Arbeitsstelle, mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bewerben muss. Einen Master in Kunstgeschichte kann man an zahlreichen deutschen Universitäten studieren. Es gibt auch die Möglichkeit, an privaten Instituten Lehrgänge in Kunstgeschichte zu besuchen. Dabei erhält man an der Regel jedoch keinen offiziell anerkannten Abschluss.

Ein Aufbaustudium der Kunstgeschichte ist nicht zuletzt bei Senioren beliebt. Wenn der Lohnerwerb nicht mehr die zentrale Rolle spielt, bleibt eben Zeit für die schönen Dinge. Wer im Alter Kunstgeschichte studieren will, sollte sich bei seiner Wunsch-Universität informieren, ob es besondere Auflagen für Senioren-Studenten gibt.

Aus Karrierismus wird man ein Aufbaustudium der Kunstgeschichte wohl kaum aufnehmen. Zwar gibt es durchaus Stellen für Kunsthistoriker, etwa in Museen, Galerien und Auktionshäusern, doch ist es sicherlich nicht so, dass der Arbeitsmarkt händeringend nach ihnen sucht. Für viele Stellen wird zudem eine Promotion verlangt. Wer als Kunsthistoriker Fuß auf dem Arbeitsmarkt fassen will, sollte frühzeitig die Initiative ergreifen und etwa durch Praktika möglichst viele Erfahrungen sammeln.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017