Excite

Ausbildungsberufe: TV-Kochshows vermitteln eine falsche Vorstellung vom Beruf

Die Invasion der TV-Kochshows macht vielen Jugendlichen den Beruf zwar schmackhaft, weckt nach Einschätzung von Experten aber völlig falsche Vorstellungen. Die Folgen sind bereits spürbar: Überdurchschnittlich viele Kochlehrlinge brechen ihre Ausbildung vorzeitig ab.

In den Kochshows sieht immer alles perfekt aus: Die kompliziertesten Gerichte sind ratzfatz fertig, der Umgangston ist entspannt und die Leistung der Köche wird von einem wohlgesonnenen Publikum begeistert beklatscht. Kein Wunder, dass das Berufsbild des Kochs zu den beliebtesten Lehrberufen in Deutschland gehört. Jedes Jahr entscheiden sich etwa 15.000 junge Leute für eine entsprechende Ausbildung. Gleichzeitig ist die Abbrecherquote mit etwa 40 Prozent überdurchschnittlich hoch. Fast jeder zweite schmeißt vorzeitig das Handtuch.

Einen Grund dafür sehen Experten in einem möglicherweise falschen Berufsbild, welches das Fernsehen vermittelt. Ausgeblendet wird dabei nämlich vor allem das Hauptproblem der Arbeitszeiten: Köche müssen abends, an Wochenenden und an Feiertagen schuften, was für Partnerschaften und Familien schwierig ist. Was das bedeutet, wird manchen Jugendlichen erst im Laufe ihrer Ausbildung so richtig bewusst. Viele ziehen dann die Reißleine und wechseln in andere gastronomische Berufe.

In diesem Jahr sind bundesweit sogar eine ganze Reihe von Koch-Lehrstellen unbesetzt geblieben. Neben der demografischen Entwicklung liegt der Rückgang wohl auch an den zusätzlichen Lehrstellen, die während des Koch-Booms geschaffen wurden. Jetzt, da der Trend wieder abebbt, gehen die Ausbildungsplätze auf ein Normalmaß zurück.

Angehende Köche sollten sich gut überlegen, ob sie ihre Lehre tatsächlich abbrechen. Denn ihre Zukunftsperspektiven sind rosig. Die deutsche Kochausbildung genießt international einen guten Ruf und bietet in vielen Top-Hotels weltweit Karrierechancen. Viele Köche und Küchenchefs aus Deutschland gehören zur absoluten Weltspitze und sind gefragt wie Top-Manager.

Quelle: fr-online.de
Bild: Schaer Chris (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017