Excite

Von Beruf Pferdepfleger - wie sieht das aus?

Für viele ist es nicht nur ein Traum sondern auch Beruf: Pferdepfleger haben immer mit den Tieren zu tun, die vielen das Liebste auf der Welt sind. Aber was genau tut ein Pferdepfleger und ist der Job wirklich so angenehm und verträumt, wie man ihn sich vielleicht nach ein paar Filmen vorstellt?

Pferdewirt statt Pferdepfleger

Heute ist die Berufsbezeichnung Pferdepfleger in Deutschland nicht mehr gebräuchlich, stattdessen heißt man nun "Pferdewirt". Die Ausbildung hat ganz unterschiedliche Inhalte, je nach Spezifikation. In jedem Fall geht es aber natürlich um Pferde und um ihre unterschiedlichen Bedürfnisse, aber auch das Management eines Pferdestalls und das Reiten.

Die Berufsausbildung ist gesetzlich geregelt und anerkannt; die Ausbildung zum Pferdewirt oder zur Pferdewirtin ist staatlich anerkannt. Das kann wichtig sein, wenn man während der dreijährigen Ausbildung zusätzliche Gelder beantragen möchte; aber auch, wenn die Eltern beispielsweise damit noch in Ausbildung befindliche Kinder haben. Das kann zum Beispiel für einen Bafög-Antrag relevant sein.

Neben den allgemeinen Inhalten ist die Ausbildung in fünf Spezialisierungsrichtungen möglich: 1.Pferdehaltung und Service, 2.Pferdezucht, 3.Klassische Reitausbildung, 4.Pferderennen und 5.Spezialreitweisen. Unter Spezialreitwesen fällt dabei zum Beispiel Westernreiten.

Je nachdem, für welche dieser Vertiefungsrichtungen man sich entscheidet, bedeutet das andere spezialisierte Inhalte der Ausbildung. Für die Allgemeine Ausbildung und den gemeinsamen Unterricht für den Beruf als Pferdepfleger gibt es aber "gemeinsame berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten", die jeder Pferdewirt können sollte. Dazu gehören Tiergerechte Pferdehaltung, Fütterung und Tiergesundheit, Ausbildung und Vorbereitung von Pferden für Zucht- und Leistungsprüfungen, Management bzw. betriebswirtschaftliche Fähigkeiten, Kundenorientierung und Marketing sowie Kenntnisse von Maschinen, Ausrüsten und Geräten.

Spezialrichtung aussuchen

Wenn man sich entschieden hat, von Beruf Pferdepfleger oder -wirt zu werden, mus man sich noch für eine Spezialrichtung entscheiden. Dazu sollte man sich genauer mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen und überlegen, was man später am liebsten tun möchte und welcher Bereich den eigenen Fähigkeiten am ehesten entgegen kommt und entspricht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017