Excite

Bewerben und Arbeiten in Irland: Gute Aussichten für deutsche Arbeitnehmer

Wenn es um das Bewerben und Arbeiten in Irland geht, haben deutsche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ziemlich gute Chancen. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass die wirtschaftliche Entwicklung im Inselstaat wieder nach oben zeigt. Im Zuge der jüngsten Finanzkrise hatte Irland einige schwierige Monate erlebt und musste harte Einschnitte in die Sozialleistungen vornehmen.

Mittlerweile ist die Situation aber deutlich besser geworden. Dies spiegelt sich auch auf dem Arbeitsmarkt wieder. Nachdem in den vergangenen Jahren relativ viele Menschen Irland wegen fehlender Jobs Irland verlassen haben, herrscht nun erhöhter Bedarf an Arbeitskräften. Für deutsche Arbeitnehmer heißt das: gute Aussichten fürs Bewerben und Arbeiten in Irland.

Die Beschäftigungsmöglichkeiten reichen von der Softwareentwicklung über die Pharmabranche bis hin zum Dienstleistungssektor, beispielsweise im Bereich Callcenter. Auch im Bereich Tourismus und Gastronomie gibt es einige Beschäftigungsmöglichkeiten. Auf jeden Fall ist es wichtig, fürs Bewerben und Arbeiten in Irland gute Englischkenntnisse zu haben.

Die Arbeitsangebote findet man vor allem bei den bekannten Internet-Plattformen wie monster.ie und stepstone.ie. Außerdem bietet auch die irische Arbeitsagentur FAS viele interessante Arbeitsangebote. In der irischen Hauptstadt Dublin gibt es zudem eine ganze Reihe von privaten Arbeitsvermittlungen. Nicht zuletzt sollte man auch auf Anzeigen in solchen Zeitungen wie die 'Irish Times' und 'Sunday Tribune' achten.

Das Bewerben läuft in Irland grundsätzlich so ab wie in Deutschland. Anschreiben und Lebenslauf (cover letter & CV) gehören auf jeden Fall dazu. Anstatt der Arbeitszeugnisse ist es üblich, Kontaktdaten früherer Arbeitgeber als Referenzen anzugeben. Ansonsten funktioniert es auch im Vorstellungsgespräch so ähnlich wie hierzulande. Bewerben und Arbeiten in Irland ist alles in allem eine aussichtsreiche Angelegenheit und einen interessante Erfahrung.

Quelle: arbeits-abc.de
Bild: Justin Brockie (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017