Excite

Bewerbungsfoto: Wichtig für den ersten Eindruck

Ein professionelles Bewerbungsfoto ist für eine gute Bewerbung unverzichtbar. Selbst wenn neuerdings im Zuge der Einführung des Gleichstellungsgesetzes ein solches Foto nicht mehr zwingend verpflichtend ist, erwarten die meisten Personaler nach wie vor, dass in den Bewerbungsunterlagen ein entsprechendes Foto zu finden ist.

Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass das Bewerbungsfoto professionell angefertigt ist. Schließlich handelt es sich dabei um den ersten Eindruck, den ein Bewerber bei einem potenziellen Arbeitgeber hinterlässt. Dieser sollte freilich so positiv wie möglich sein. Dementsprechend sind für eine Bewerbung Fotos aus dem Automaten oder aber Bilder aus dem Urlaub völlig ungeeignet.

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, ein Bewerbungsfoto bei einem professionellen Fotografen machen zu lassen. Bevor die Kunden die endgültige Auswahl treffen, macht ein guter Fotograf nicht nur eine Serie von Probebildern, sondern erkundigt sich auch genau danach, bei welcher Firma und für welche Position man sich bewirbt.

All dies wirkt sich auch auf das Motiv und die Fotogestaltung aus. Dabei gilt, dass auf einem Bewerbungsfoto der Hintergrund vom Bewerber nicht ablenken sollte. Blaue, graue oder sanft braune Hintergründe eignen sich dafür am besten. Außerdem ist auch die Kleidungsauswahl sehr wichtig.

Zwar sieht man auf dem Bewerbungsfoto in der Regel nur einen kleinen Teil der Kleidung, die man anhat. Jedoch kann auch dieser kleine Ausschnitt einen bestimmten Eindruck vermitteln. Außerdem ist es so, dass man sich je nach Kleidung unterschiedlich fühlt. In einem Anzug hat man ein anderes Gefühl als in einem T-Shirt – und auch das spiegelt sich auf dem Bewerbungsfoto wider.

Wichtig ist es auch, dass man sein Outfit so auswählt, dass dieser zum angestrebten beruflichen Umfeld passt. In einer Bank ist der Anzug mit Krawatte unbedingt notwendig. Bei der Bewerbung bei einer Internetfirma ist das aber wahrscheinlich nicht nötig. Unterm Strich gilt aber, dass ein Foto allein nicht über den Erfolg oder Misserfolg von einer Bewerbung entscheidet – wenn die Inhalte nicht stimmen, wird auch das beste Bewerbungsfoto nicht helfen.

Quelle: karriere.de
Bild: Mario Spann (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017