Excite

Das Anschreiben: Simpel und schwierig zugleich

Es ist das Anschreiben, das den ersten Eindruck in einer Bewerbung ausmacht. Als Aushängeschild für die gesamten Unterlagen muss vor Allem auf die Form geachtet werden. Doch wie fallen Sie möglichst positiv auf und machen neugierig auf sich? Durch die engen Vorgaben ist es nahezu unmöglich, aus der Masse herauszustechen. Oder doch?

Wer sich einmal das klassische Bewerbungsschreiben anschaut, wird sehen, dass normalerweise zunächst Bezug auf den Kontakt mit der ausgeschriebenen Stelle genommen wird, anschließend der Umriss der aktuellen oder bisherigen Tätigkeit gegeben - und schließlich die Anforderung der neuen Stelle im Bezug auf das eigene Können aufgeschlüsselt wird.

Referenzen, die Sie als elementar wichtig erachten, werden hier ebenfalls kurz angesprochen. Nach einem kurzen Exkurs über die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere folgt nun die Ausführung von soft skills und sonstigen Fähigkeiten. Zum guten Schluss gehört der gewünschte Antrittstermin und ein Nachsatz wie "Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen". Soweit die klassische Form, die sicher korrekt, aber auch nicht besonders daherkommt. Achten Sie darauf, dass beim Anschreiben nicht ausschließlich Floskeln aneinandergereiht werden. Vielmehr sollten prägnant und konkret die wichtigsten Informationen in den Vordergrund gestellt werden. Beschreiben Sie, warum gerade Sie der ideale Kandidat für den Job wären!

Die so genannten Standartanschreiben kennen Personaler zu Genüge. Wenn also jede Bewerbung gleich aussieht, wird sie sofort wieder vergessen. Beim Überfliegen der Bewerbung sollte deshalb durch eine präzise Darstellung aller Fakten ein klares Bild Ihrer Fähigkeiten prägend im Gedächtnis bleiben. Trauen Sie sich, direkt zu Beginn ihr stärkstes Argument zu bringen, wie der Jobtitel in der Überschrift.

Wer diese Bewerbungstipps beherzigt, wird das Anschreiben als erstes Briefing sehen und auf überflüssigen Text verzichten!

Quellen: karriere.de, focus.de
Bild: Nate Steiner (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017