Excite

Der Traum vieler jungen Künstler: Ein Fotografie Studium in Berlin

Es ist scheinbar der Ritterschlag für den jungen Künstler, wenn er ein Fotografie Studium in Berlin antreten darf, doch dabei will man auch hier keine fertigen Fotografinnen und Fotografen ausbilden, sondern ihnen auf dem Weg helfen, eine künstlerische Persönlichkeit herauszubilden.

Dabei ist es nicht nur wichtig, die ganzen technischen Punkte in sein Wissen einzustreuen, sondern man sollte als junge Fotografin oder Fotograf auch einen eigenen Blick entwickeln, der die eigene Arbeit auszeichnet. Verschiedene Hochschulen in Berlin ermöglichen es Studenten, hier ihr Handwerk zu erlernen. Da wäre zum Beispiel das Angebot, Fotodesign am BEST Sabel Bildungszentrum zu studieren.

Hier liegt der Schwerpunkt neben der Fotografie auch noch auf dem Design und junge Menschen können mit modernen Medien arbeiten. Auch die Technische Kunsthochschule in Berlin bietet einen Bachelor der Fotografie an, und im Lette – Verein kann man ebenfalls Fotodesign studieren. Den Blick zu schärfen für das Wichtige im Bild, das ist es, was man als Fotograf lernen sollte. Dabei ist es nicht wichtig, was es ist, das eigene Sehen macht es zu etwas Besonderem.

Zu lernen ist Fotografie auch in der Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung Berlin sowie in der neuen Schule für Fotografie. Als Photoartist bzw. Fotograf kann man aus der Photoacademy Urbschat Berlin herauskommen und in der Hochschule für Kommunikation und Design lässt sich Kommunikationsdesign studieren.

Mit einem Abschluss sind die Grundvoraussetzungen geschaffen, sich auf technischer und künstlerischer Ebene weiterzuentwickeln und eigene Ziele zu setzen, die die photographische Arbeit in Zukunft beeinflussen sollen und das Können schärfen.

Quelle: Foto-studium.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017