Excite

Die telefonische Bewerbung: Gute Vorbereitung und sicheres Auftreten

Die telefonische Bewerbung ist eine der vielen Möglichkeiten, um sich bei einem potenziellen Arbeitgeber zu präsentieren. Statistisch gesehen wird sie aber relativ selten genutzt. Laut Schätzungen greifen lediglich zehn Prozent der Bewerber auf diese Möglichkeit zurück, um den ersten Kontakt mit einem Arbeitgeber aufzunehmen.

Dabei kann die telefonische Bewerbung zu durchaus positiven Ergebnissen im Sinne des Bewerbers führen. Voraussetzung dafür ist aber die entsprechende Vorbereitung. Denn bei der telefonischen Kontaktaufnahme geht es zunächst einmal darum, dass Interesse des Ansprechpartner im Unternehmen zu wecken.

Dies erreicht man, indem man die Stellenausschreibung und das Profil des Unternehmens gründlich analysiert. Ebenfalls sinnvoll ist es, einen Gesprächsleitfaden und eine Checkliste anzulegen, damit man im Laufe des Telefonats eine Grundlage hat, die einem dabei hilft, einen sicheren und kompetenten Eindruck zu vermitteln.

Bevor man beim Arbeitgeber anruft, ist es empfehlenswert, die telefonische Bewerbung mit Freunden oder Verwandten zu üben. So gewinnt man auch die nötige Sicherheit im Umgang sowie in der Fragenbeantwortung. Erst dann, wenn man alle wichtigen Informationen beisammen hat und das Selbstvorstellen am Telefon sicher und fließend rüberkommt, kann man das Unternehmen anrufen.

Wichtig ist es dabei, eine ruhige Gesprächsumgebung und einen richtigen Zeitpunkt für den Anruf auszuwählen. Obwohl dieser je nach Unternehmen unterschiedlich sein kann, gilt der späte Nachmittag als ein empfehlenswerter Zeitpunkt für die telefonische Kontaktaufnahme. Hier gilt es vor allem einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen.

Indem man sich selbst und seinen beruflichen Werdegang kurz und schlüssig vorstellt, kann man bereits das nötige Interesse wecken. Dann fängt auch der Gesprächspartner an, seinerseits Fragen zu stellen. Darauf sollte man freilich vorbereitet sein, um die Fragen bestimmt und ungezwungen zu beantworten.

Zudem sollte man beim Telefonat nicht vergessen, danach zu fragen, auf welche Weise man sich am besten im Anschluss an das Gespräch schriftlich bewirbt. Ob per Post, per E-Mail oder aber über das Online-Portal: hier gibt es viele Möglichkeiten. Die telefonische Bewerbung dient also vor allem dazu, ersten Kontakt herzustellen.

Quelle: stepstone.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017