Excite

Ein Dolmetscher Studium in Köln beginnen

Es ist ein anspruchsvolles Studium, welches man in der Domstadt angehen kann: Ein Dolmetscher Studium in Köln ist auf ganz besondere Inhalte spezialisiert und befähigt die Absolventen anschließend, sich ganz auf die Übersetzertätigkeit zu konzentrieren. Das anspruchsvolle Studium ist in Köln sehr angesehen und wird in jedem Jahr nur von einer bestimmten Anzahl an Studenten absolviert.

Zu studieren ist dieser Beruf des Dolmetschers an der Fachhochschule Köln in Vollzeit. Nach vier Semestern Studienzeit kann man hier mit dem Master of Arts abschließen, dies setzt jedoch voraus, dass zuvor ein Bachelor in einem ähnlichen Fach studiert worden ist. Hier wird all das gelehrt, was man zum vollen Sprachverständnis benötigt und als Dolmetscher täglich hervorrufen können muss. Sowohl bei öffentlichen Institutionen als auch bei den privaten Trägern kann man als Dolmetscher später einmal arbeiten.

Ob Konferenzen oder Diskussionen: Als Simultandolmetscher leistet man so einiges. Dabei steht immer das Medium Sprache im Fokus. Wie viele Sprachen es weltweit auf dem Globus gibt, ist in der Wissenschaft noch strittig. Sicher ist aber die Bedeutung der Sprache für die Menschheit. Sie ist Kommunikation und doch auch mehr als das. Im sozialen Miteinander ist sie das wichtigste Medium und erfasst die Welt, konstruiert aber auch Wirklichkeit. Weltbilder wie diese resultieren dann in bestimmten Problemlösungen und verschiedene Handlungen und Einstellungen werden generiert.

Hier setzt ein Dolmetscher als Sprachmittler ein, sowohl in der Einzelsprache wie auch in Fachsprachen oder Gebärdensprachen. Köln als Standort der Universität ist sehr beliebt, Kunst und Kultur sind hier ebenso zuhause wie studentisches Leben allgemein. Quelle: Fachhochschule.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017