Excite

Duales Studium in Bremen nach Abschluss eines Studienvertrages im Unternehmen!

Das duale Studium beinhaltet die Verwirklichung der Idee, durch einen Wechsel von Theoriephasen und Praxiseinsätzen zweigleisig auszubilden. Unternehmen bieten Interessenten vor Beginn eines Studiums die Gelegenheit zum Abschluss eines Ausbildungs-beziehungsweise Studienvertrages.

Die Studierenden verpflichten sich im Gegenzug zwischen den Theorieblöcken der Ausbildung in der vorlesungsfreien Zeit in dem Ausbildungsunternehmen zu arbeiten. Als Gegenleistung erhalten die Studenten eine Ausbildungs- und Studiumvergütung während der gesamten Studiendauer.

Ein duales Studium in Bremen ist an der örtlichen sehr traditionsreichen Hochschule zu absolvieren. An der Hochschule Bremen gibt es zwei Varianten für einen dualen Studiengang. Einerseits gibt es ein ausbildungsintegriertes duales Angebot. Dabei ist das theoretische Hochschulstudium mit einer beruflichen Ausbildung kombiniert. Theorie und genau festgelegte Praxisblöcke führen neben dem Hochschulabschluss Bachelor zum IHK-Abschluss in einem Ausbildungsberuf.

In der zweiten Studienvariante den praxisintegrierten dualen Studiengängen spielt die Praxis nur eine ergänzende Rolle. Das Hochschulstudium steht im Vordergrund und endet mit dem Bachelor. Voraussetzung für ein duales Studium ist immer, dass Hochschule und Unternehmen Kooperationsverträge abschließen und verbindliche Regelungen treffen.

Die dualen Studiengänge der Hochschule Bremen umfassen Betriebswirtschaft, Informatik, Mechanical Production and Engineering, Mechatronik und Luftfahrtsystemtechnik und -management für Wartungsingenieure. Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten finden sich auf der Hochschul-Homepage unter www.hs-bremen.de.

Ist der duale Studiengang Informatik B.Sc. erfolgreich beendet, stehen mehrere Einsatzgebiete bereit. Das betrifft die Bereiche der Projektierung, Service, Vertrieb, Produktentwicklung, Fertigung sowie Forschung und Entwicklung. Die Ausbildung erstreckt sich auf viele Einsatzgebiete, da der Arbeitsmarkt von den Absolventen dieses Flexibilität einfordert. Andererseits erfordert der technische Fortschritt eine umfassende Qualifikation durch eine berufsqualifizierende Hochschulausbildung.

Der duale hochschulübergreifende Studiengang Informatik hat einen berufsqualifizierenden Abschluss zur Folge. Die Ausbildung in der Berufsschule, im Unternehmen und das Studium an der Hochschule Bremen sorgen für einen praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Ausbildungsabschluss.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017