Excite

Ein Arbeitszeugnis deuten: Was steht zwischen den Zeilen?

Wer sein Arbeitszeugnis deuten möchte, muss zwischen den Zeilen lesen, denn in der Regel wird im Zeugnis vieles nicht gesagt, was dem neuen Chef gute Informationen über die Leistung des Mitarbeiters übermittelt. Die Auslassungen sagen nämlich viel aus, obwohl sie nicht schwarz auf weiß auf dem Papier stehen. Arbeitete man beispielsweise als Grafiker in einem Unternehmen und es steht nichts über die sorgfältige Vorgehensweise bei den Projekten auf dem Papier, heißt das nichts Gutes. Zudem sollte man auf die Reihenfolge der Attribute achten:

 

Wichtige Aussagen sollten immer vor unwichtigen stehen! Steht zum Beispiel im Zeugnis, dass das Verhalten des Mitarbeiters sehr gut zu Arbeitskollegen und Vorgesetzten war, wird der neue Arbeitgeber davon ausgehen, dass der Arbeitnehmer Probleme mit dem ehemaligen Chef hatte. Wer sein Arbeitszeugnis deuten möchte, sollte auch auf die richtige Form beim Zeugnis achten. Der Ort, das Datum und die Unterschrift mit Stempel darf bei dem Schreiben nicht fehlen.

 

Außerdem ist auch die richtige Reihenfolge der Inhalte wichtig. Nach einer kurzen Einleitung, in der das Unternehmen kurz vorgestellt wird, folgt die Tätigkeitsbeschreibung. Darauf sollte eine Leistungs- und Verhaltensbeurteilung folgen. Der letzte Teil besteht aus einer kurzen Aussage über den Grund der Beendigung des Arbeitsverhältnis. Fehlt ein Teil in der Reihenfolge, wird der neue Arbeitgeber stutzig und fragt sich, in was für einem professionellen Unternehmen der Mitarbeiter gearbeitet hat.

 

Viele Floskeln hören sich im Zeugnis gut an, doch bedeuten sie nicht immer etwas Positives: Herr/Frau X hat seine/ihre Projekte zu unserer Zufriedenheit erledigt. Das ist eine ausreichende Benotung. Besser hört es sich an, wenn folgender Satz auf dem Papier steht: Herr/Frau X hat seine/ihre Projekte stets zu unserer höchsten Zufriedenheit erledigt. Das Arbeitszeugnis ist perfekt, wenn der alte Arbeitgeber seinem Ex-Mitarbeiter eine positive berufliche sowie persönliche Zukunft wünscht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017