Excite

Ein Nebenjob bei Rewe: Vielseitigkeit vorausgesetzt

Für einen Nebenjob bei Rewe bewerben sich in jedem Jahr viele Menschen, denn die Tätigkeit ist vielseitig, gut entlohnt und lässt sich in einem netten Betriebsklima ausüben, wo die Fähigkeiten jedes Einzelnen gebraucht werden. In unterschiedlichen Gebieten innerhalb des Betriebes kann man mit anpacken, durch die flexiblen Öffnungszeiten sind auch individuelle Vorlieben bezüglich der Arbeitszeit zu berücksichtigen.

Dabei muss dann aber klar sein, dass auch die Samstage komplett gearbeitet werden, was sich die Mitarbeiter wiederum untereinander aufteilen. Es gibt auch am Samstag zum Teil sehr späte Schichten, je nach Lage und Öffnungszeiten des Rewe-Geschäftes. Eingeteilt ist die Marke seit einiger Zeit in verschiedene Größen, so sind die herkömmlichen Filialen in Innenstädten als Rewe City bezeichnet. Es handelt sich hierbei um etwas kleinere Betriebe, die sich jedoch in ihrem Sortiment ganz den Bedürfnissen der Käufer angepasst haben. Immer vorhanden ist bei Rewe jedoch eine Fleisch- sowie eine Käsetheke und das gesamte Angebot an frischem Obst und Gemüse, welches man als Kunde wünscht.

Auch im Bereich der Molkereiprodukte hat Rewe viele Marken zu bieten, die von den Mitarbeitern regelmäßig auf ihr Mindeshaltbarkeitsdatum untersucht werden müssen. Neue Ware erreicht den Laden täglich, so ist es vonnöten, immer nur frische Waren im Regal zu haben, was von den Mitarbeitern untersucht wird. Auch an der Kasse werden Kassierer gebraucht, die die Waren einscannen und dann das Geld des Kunden kassieren. Oft gibt es spezielle Sammelaktionen, über die der Mitarbeiter informiert sein muss. Ein Nebenjob bei Rewe ist sehr vielseitig und macht Freude, wenn man den Umgang mit Lebensmitteln mag.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017