Excite

Emma Watson ist neue UN-Botschafterin für Gleichberechtigung und Frauenrechte

  • Marco Bond / Flickr

Emma Watson ist neuer UN-Sonderbotschafter für Gleichberechtigung und Frauenrechte – das hat sie selbst so total begeistert via Twitter bekannt gegeben. Emma Watson ist als Schauspielerin durch ihre Rolle der "Hermine" in den Harry Potter-Filmen bekannt geworden und hat überraschend viele positive Schlagzeilen bewirkt. Jetzt hat sie eine hinzufügen können.

Emma Watsons Karriere

Sie ist vielen einfach als "Hermine" bekannt und wird auch in Artikeln so genannt – nach sieben Filmen, die sie berühmt gemacht haben, gibt es dafür viele nichts dran zu rütteln. Aber sie hat auch später noch andere Filme gedreht und (nebenbei) auch noch einen Uni-Abschluss erhalten. Ihr Bachelor-Abschluss in englischer Literatur von der Brown-University wird sie zwar zum Schauspielern nicht direkt brauchen, das "ganz normale Unileben" war aber sicher eine wichtige Erfahrung.

Emma Watson als UN-Botschafterin

Dass Emma Watson die Rechte von Frauen wichtig sind, hat sie oft auch so betont und jetzt freut sie sich auf die Arbeit bei der UN. In ihrem Tweet freute sie sich vor allem auf die Zusammenarbeit mit den großartigen Menschen bei der UN und in ihrem Projekt "HeForShe", einer Kampagne, die Jungen und Männer aufruft, sich für Frauenrechte einzusetzen. Die Geschäftsführerin der UN-Women erklärte, dass Emmas Mitarbeit an dem Projekt "He for She" sicher auch durch ihren Intellekt und ihre Leidenschaft erfolgreich sein wird.

Resonanz zu erwarten

Nach dem Tweet wollten sofort so viele Menschen wissen, was Emma tun wird, dass die Webseite der UN vorübergehend unter dem Ansturm einbrach – wenn diese Aufmerksamkeit für das Projekt bestehen bleibt, hat sich Emmas Engagement schon gelohnt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017