Excite

Existenzgründung mit eigenen Ideen - Startkapital in Form von Fördermittel

Für eine Existenzgründung sind gute Ideen eine der Voraussetzungen. Viele erfolgreiche Unternehmensgründungen beruhen auf einer einzigartigen Idee und deren Umsetzung. Nicht jeder Existenzgründer wird den gleichen Erfolg wie Google oder Facebook erzielen können.

Die Idee kann einem bestehenden Business entnommen werden. Besser ist es eine eigene Idee umzusetzen. Ein völlig neues Geschäftskonzept bietet die größten Erfolgsaussichten. Die Individualität des eigenen Geschäfts hat immer eine Chance auf hohe Gewinne.

Besonders das Internet und das Anbieten einer Dienstleistung sind für eine selbstständige Tätigkeit geeignet. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten für eine Geschäftseröffnung. Da die Kunden in aller Welt online erreichbar sind, braucht es ein geeignetes Produkt oder eine Dienstleistung zu einem wirtschaftlichen und von den Verbrauchern akzeptierbaren Preis.

Die beste Idee nützt allerdings wenig, wenn sie nicht zum Kunden gelangt. Eine passende Werbestrategie braucht das Business. Eine Umfrage (Marktanalyse) kann darüber Klarheit verschaffen, was die Verbraucher wünschen und bis zu welchem Preis sie bereit sind, das Produkt oder die Dienstleistung zu erwerben. Das Studieren der Konkurrenz kann das Angebot optimieren.

Das Unternehmen wird erfolgreicher je mehr Überlegungen zu einer Verbesserungen der Unternehmensprodukte führen. Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens ist vor allem für Absolventen von Hochschulen und Universitäten eine Gelegenheit eigene Ideen und Konzepte zu verwirklichen. Die Möglichkeit zur Selbständigkeit bietet sich auch als Inhaber eines Franchise-Unternehmens und Filialen-Betreibers.

Wer die Existenzgründung nutzen möchte, der Arbeitslosigkeit zu entkommen, erhält eine besondere staatliche Förderung. Bekannt sind diese geförderten Ein-Mann-Unternehmen unter der Bezeichnung Ich-AG. Die Förderung erfolgt als Gründungszuschuss, wobei die Auszahlung in zweigeteilter Form erfolgt.

Zunächst erstreckt sich der Zuschuss auf einen Zeitraum von neun Monaten. Der Antragsteller erhält Zahlungen in Höhe seines bis dato überwiesenen Arbeitslosengeldes. Zusätzlich gibt es monatlich 300 Euro extra, um die soziale Absicherung sicher zu stellen.

Bei der Agentur für Arbeit vor Ort oder online unter www.arbeitsagentur.de erhalten Interessenten zu den staatlichen Finanzierungshilfen alle Informationen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017