Excite

Ferienjob als Creamer: Schmierige Typen im Dienst des Fremdenverkehrsamtes

Wer träumt nicht davon, im Urlaub attraktiven Frauen oder Männern den Rücken eincremen zu dürfen? Im französischen Badeort Les Sables d'Olonne wird man dafür auch noch bezahlt! Im Auftrag des örtlichen Fremdenverkehrsamtes informieren in dieser Saison erstmals zwei sognannte 'Creamer' über die Hautkrebs-Gefahren durch Sonnenstrahlen. Zur besseren Anschauung verteilen sie anschließend die Creme auf den Körpern der sonnenhungrigen Badegäste. Die Urlauber sind von diesem Angebot begeistert.

Die blonde Studentin Estelle und der sprachgewandte Mathematikstudent Maksim haben den schmierigen Ferienjob ergattert. Die beiden professionellen Eincremer, leicht zu erkennen an ihren organgefarbenen Mützen und gelben T-Shirts mit der Aufschrift 'Creamer', können nicht über Langeweile klagen. Ein kleiner Junge, den seine Mutter an ihren Stand gebracht hat, genießt es sichtlich, von Maksim eingecremt zu werden. Auch eine alleinstehende Mittvierzigiern freut sich über den Dienst, da sie bislang niemanden hatte, der ihr den Rücken einreiben konnte.

Obwohl Estelle zu vielen Menschen auf Tuchfühlung gehen muss, findet sie ihren Job super. Abgesehen davon, den ganzen Tag am Strand zu sein, werde sie auch noch gut für ihre Dienste bezahlt. Der Lohn ist in der Tat besser als bei anderen Ferienjobs: Für sechs Wochen Eincremen erhalten die beiden Studenten jeweils 4.000 Euro netto.

Um den vom Fremdenverkehrsamt per Internet ausgeschriebenen Job hatten sich rund 700 junge Leute mit kleinen Videos und anderen Beiträgen beworben. Von den zehn Kandidaten, die beim Online-Wettbewerb am besten abgeschnitten hatten, wählte die Jury die beiden kontaktfreudigen Studenten aus.

Für den rund 46.000 Einwohner zählenden Badeort am Atlantik mit seinen breiten Sandstränden und angeblich 2.100 Sonnenstunden pro Jahr ist die Aktion ein gelungener Marketing-Coup. Die Videos von den 'Creamern', die unter anderem beim Netzwerk Youtube zu sehen sind, wurden schon tausendfach angeklickt. Unterstützt wird die Aktion von einer bekannten französischen Kosmetikfirma.

Quelle: fr-online.de
Bild: Mack Male (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017