Excite

Fernstudium Digitale Fotografie: Technischer Sachverstand wichtiger als Kreativität

Das Fotografieren mit modernen digitalen Kameras und der anschließenden Bildbearbeitung am PC verlangt von Hobby- und Profiknipsern neben Kreativität auch viele technische Fachkenntnisse – und genau dieses Know How können die Absolventen des Fernstudiums 'Digitale Fotografie' erlernen.

Laien bleibt oft ein ewiges Rätsel, mit welchen Finessen ihre Kamera eigentlich ausgestattet ist und welche Möglichkeiten es gibt, um die ganzen Funktionen optimal einzusetzen. Aus diesem Grund haben sowohl das ILS Institut für Lernsysteme GmbH als auch die Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH ein Fernstudium entwickelt, das umfassende Kenntnisse im Bereich der Bilderstellung sowie der Bearbeitung digitaler Fotos vermittelt. Neben einer sorgfältig ausgearbeiteten Theorie gehören zahlreiche praktische Übungen zum Unterrichtsstoff an den beiden Hamburger Instituten.

Der Fernlehrgang des ILS wendet sich an erfahrene Hobbyfotografen und ausgebildete Berufsfotografen, die bislang hauptsächlich noch mit analogen Geräten gearbeitet haben. Dementsprechend ist Erfahrung im Umgang mit einer digitalen Fotokamera keine formale Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums, nichtsdestotrotz aber nützlich und hilfreich, um die Inhalte schneller zu verstehen.

Das Fernstudium der digitalen Fotografie verfolgt den Zweck, die Einstellungschancen in vielen Berufen zu erhöhen, da die Fähigkeit des professionellen Umgangs mit einer Digitalkamera in vielen Branchen immer häufiger vorausgesetzt wird.

Natürlich spielt auch die Kreativität weiterhin eine große Rolle beim Fotografieren, denn es erfordert Talent, schöne und ausdrucksstarke Motive zu finden. Von wesentlich größerer Bedeutung sind aber inzwischen die technischen und handwerklichen Fertigkeiten, so dass die Bildbearbeitung mit Programmen wie Adobe Photoshop Elements und Adobe Creative Suite zu den Hauptinhalten des Studiums gehört.

Der Einstieg in den Fernstudiengang ist jederzeit möglich. Die Studiendauer beträgt in der Regel zwölf Monate, kann aber sowohl über- als auch unterschritten werden. Zulassungsvoraussetzungen sind der Besitz einer einfachen Digitalkamera sowie eines Computers mit einem handelsüblichen Programm zur Bildbearbeitung. Während des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer Tipps für den späteren Kauf einer professionellen digitalen Fotokamera.

Quelle: arbeits-abc.de Bild: Last Hero (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017