Excite

Worauf müssen Freiberufler alles achten?

Wer seine Arbeitszeiten gerne selbst gestalten und für das, was er arbeitet, auch wirklich bezahlt werden möchte, der versucht es als Freiberufler. Man ist zwar in der harten Arbeitswelt dann weitestgehend auf sich allein gestellt, allerdings darf man sich auch als sein eigener Chef fühlen. Es gibt aber einige Dinge, worauf Freelancer achten sollten.

Organisation und Zeitmanagement

Der 9 to 5-Job ist nicht jedermanns Sache. Pünktlich im Büro zu sein, die arbeiten zu erledigen und dann bei Feierabend den Hammer fallen lassen, diese Art des Geldverdienens bevorzugen zwar viele, aber für so manchen kommt das nicht in Frage. Wer einen Beruf ausübt, bei dem er sich auch selbstständig machen kann, der wählt dann den Weg als Freiberufler. Dieses hat Vorteile und Nachteile.

Natürlich muss man gut organisiert sein, um es als Freelancer zu schaffen. Kein Chef schaut morgens auf die Uhr und rügt zu spätes Antreten zur Arbeit. Deswegen muss ein Freiberufler diszipliniert sein. Er könnte ausschlafen, jeden Tag, doch darunter leidet seine Arbeit und schließlich seine Existenz.

Um langfristig erfolgreich zu sein, muss sich der Freiberufler ein gutes Zeitmanagement zulegen. Denn wer sich durch schlechte Planung und Organisation noch mehr Arbeit aufhalst, als er eh schon hat, der brennt mit der Zeit aus. Auch die Organisation im Büro ist wichtig. Normalerweise hat ein Freelancer keine Sekretärin, die wichtige Telefonnummer oder andere Daten abspeichert und zu gegebener Zeit wieder hervorholt.

Sich selbst gut zu präsentieren ist auch extrem wichtig. Denn nur wer einen guten Eindruck hinterlässt, bekommt auch weitere Aufträge. Man sollte sich mit Umgangsformen schon auskennen, gleichzeitig aber auch seine Aufträge pünktlich und gründlich abliefern.

Viele Pflichten

Ein Freiberufler hat keinen Urlaub. Sobald er in die Ferien fliegt, verdient er kein Geld. Außerdem muss er für seine Krankenversicherung selbst aufkommen, kein Arbeitgeber übernimmt die Hälfte der Zahlungen. Auch die Steuererklärung muss selbst gemacht werden. Seine Einkünfte muss er selbst versteuern. Weihnachts- und Urlaubsgeld gibt es nicht. All das zeigt, als Freiberufler hat man eine Menge Pflichten, allerdings kann man sein Berufsleben und sein Privatleben selbst einteilen. Für viele ist das Gold wert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019