Excite

Geisteswissenschaftler auf dem Jobmarkt: Vor- oder Nachteil?

Der Berufseinstieg ist für Geisteswissenschaftler nicht immer einfach. Es fehlt manchmal an Klarheit und Definition für den Arbeitsmarkt, doch muss es ein Nachteil sein, wenn kein fest umrissenes Berufsbild vorhanden ist? Dirk Erfurth berät Studenten der Uni München bei der Jobsuche und kennt die Situation: Es gibt kaum eine Stellenanzeige, in der Geisteswissenschaftler gesucht werden!

Germanisten, Kunsthistoriker oder Kulturwissenschaftler sind jedoch in bestimmten Berufszweigen gern gesehen, wie in Museen, Theatern, in den Medien oder der Öffentlichkeitsarbeit. Vorteile haben mit der Bewerbung Geisteswissenschaftler dann, wenn Kommunikationsfähigkeit gefragt ist. Sogar in der Unternehmensberatung greift man bisweilen auf einen Philologen mit BWL-Kenntnissen zurück. Dennoch sind es vor Allem die Soft Skills, mit denen Geisteswissenschaftler punkten können. Gerade das analytische Denken sowie sprachliches Ausdrucksvermögen oder die Teamfähigkeit ist es, welche neben der Kreativität die Stärken der Geisteswissenschaftler darstellt. Mit Erfahrungen in der Praxis kann ein Lebenslauf auch noch im praktischen Teil aufgewertet werden, wenn das Studium aus sehr theoretischen Herangehensweisen bestand. Trotzdem ist es wichtig, sich während der Ausbildung bereits zu spezialisieren und erste Kontakte zu knüpfen.

Doch auch in fachfremden Bereichen sollten Erfahrungen gesammelt werden, da sonst der so genannte Tunnelblick entstünde, rät der Experte. Auf der Einkommensskala liegen die Geisteswissenschaftler leider oft abgeschlagen auf hinteren Plätzen. An der Spitze rangieren Wirtschaftsingenieure, Betriebswirte oder auch Mathematiker. Zu sehen ist die Tendenz auch bei der Jobsuche. Nach dem Studium sind etwa 31 Prozent der Anglisten und Amerikanisten länger als sechs Monate auf Jobsuche, hingegen nur etwa sieben Prozent der Studenten der Wirtschaft. Für eine erfolgreiche Bewerbung gilt also besonders für Geisteswissenschaftler, einen langen Atem zu haben!

Quellen: n24.de, berufsstart.monster.de
Bild: Sunny Sharma (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017