Excite

5 Apps, mit denen man per Smartphone Geld verdienen kann

Das Smartphone ist aus unser aller Leben nicht mehr wegzudenken, jeden Tag benutzen wir es, sei es, um Nachrichten zu schreiben, zu telefonieren, eine Route zu planen oder Online-Spiele zu spielen. Aber man kann damit auch Geld verdienen, sei es durch Glück und Geschick, oder mit diesen Apps, die wir hier vorstellen. Sie können sich etwa Slidejoy installieren und schon klingelt es in der Kasse, wenn Sie das Handy in die Hand nehmen. Dabei geht es darum, sich Werbeanzeigen in Form des Sperrbildschirms anzuschauen. Sie tauchen also auf, sobald man das Smartphone benutzen will. Man kann diese Anzeige, die auf die persönlichen Interessen zugeschnitten ist, anschauen oder sofort wegwischen, einen kleinen Betrag, den man sich auf sein PayPal-Konto auszahlen lassen kann, gibt es auf jeden Fall


    Foto: Shutterstock


Streetspotr

Nun beschäftigen wir uns mal mit den sogenannten Mikrojobs. Damit sind Aufgaben gemeint, die man schnell in seinem Wohnort erledigen kann. Streetspotr wäre so eine App, die diese Aufgaben verteilt und für jeden erledigten Job bekommt man einen kleinen Betrag. Meistens geht es darum, Fotos von bestimmten Orten zu machen oder im Supermarkt zu überprüfen, ob von einer bestimmten Ware noch genug da ist. Das kann man ja mal eben so nebenbei erledigen, aber mann sollte sich im Klaren darüber sein, dass man davon nicht reich wird, man bekommt lediglich ein nettes Taschengeld zum eigentlichen Verdienst dazu.



Roamler

Mit der App Roamler haben wir noch eine Möglichkeit, per Mikrojob Geld zu verdienen. Auch hier gibt es verschiedene Aufgaben, für die man sich bereit erklären kann. Es geht um Fotos, die man schießen muss, sei es von einem Werbeplakat an einer Bushaltestelle oder von Produkten im Supermarkt. Hat man eine Aufgabe erledigt, bekommt man Erfahrungspunkte. Und je mehr Erfahrungspunkte man gesammelt hat, desto spannender werden die Jobs und auch das Honorar steigert sich dann.


    Foto: Shutterstock


Goldesel

Der Name dieser App verspricht doch schon mal so einiges. Und das Beste an Goldesel ist, dass man gar nicht das Haus verlassen muss, um ein wenig Geld zu machen. In dieser App muss man sich einfach nur Videoclips anschauen oder an Umfragen teilnehmen. Man muss also noch nicht mal vom Sofa aufstehen, um dies zu erledigen. Ausgezahlt wird auf das PayPal-Konto, man kann sich aber auch Gutschein von Amazon oder iTunes ausstellen lassen.



Collekt

Jetzt wird es noch besser und einfacher. Mit der App Collekt muss man nämlich gar nichts tun, um etwas zu verdienen. Das hört sich zu schön an, um wahr zu sein, es stimmt aber. Man muss die App lediglich auf seinem Handy installiert haben und das war es. Zu Marktforschungszwecken werden dann Positionsdaten gesammelt und für diese Informationen bekommt man dann Geld. Allerdings muss man wie bei den anderen Apps zuvor auch, damit klar kommen, dass man seine persönlichen Daten preisgibt oder genau damit Geld verdient. Wer damit kein Problem hat, für den sind diese Apps eine gute Möglichkeit, sich etwas dazu zu verdienen, auch wenn es nicht besonders viel ist.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020