Excite

Hartz-IV-Rechner: Höhe der Bezüge lässt sich online errechnen

Zwischen fünf und acht Millionen Menschen müssen von Hartz IV leben. Wie hoch die Zahl der Empfänger genau ist, lässt sich nicht ermitteln. Eine verlässliche Statistik gibt es nicht.

Was aber bekannt ist, ist die Höhe des Hartz-IV-Satzes: 347 Euro im Monat plus Transferleistungen.

Seit Einführung der Reformen zum Januar 2005 hat sich das Leben vieler Arbeitssuchenden und deren Angehöriger einschneidend verändert. Sie erhalten seitdem keine Arbeitslosen- oder Sozialhilfe mehr, sondern ausschließlich Leistungen aus dem Sozialgesetzbuch 2, SGB II.

Schon alleine das klingt kompliziert. Doch wer Hartz IV beantragen will, wird mit einer Flut an Papierkram und Formularen konfrontiert. Wer sich schon einmal vorab mit den Anträgen vertraut machen und die Höhe seiner Bezüge ermitteln will, kann im Internet sogenannte Hartz-IV-Rechner bzw. Alg-II-Rechner nutzen. Die Online-Kalkulatoren berücksichtigen dabei auch die Besonderheiten von Alleinerziehenden, behinderten Menschen, schwangeren Frauen und Menschen mit krankheitsbedingtem Mehrbedarf an Ernährung.

Eine Gewähr für die tatsächliche Höhe der Bezüge kann zwar nicht garantiert werden, jedoch liegen die Modellrechner in der Regel nahe an den Leistungen, die der Empfänger nach Antragstellung auch tatsächlich ausbezahlt bekommt.

Quellen: sozialhilfe24.de, gruenderlexikon.de
Bild: Photo4Kris (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017