Excite

In welchen Jobs passt kein Tattoo?

Individualität und persönlicher Lifestyle nehmen in der heutigen Gesellschaft immer mehr Platz ein - und damit steigt auch der Wunsch, sich von der Menge abzusetzen, zum Beispiel auch mit einem Tattoo. Doch auf der Arbeitsstelle kann dies mitunter manchmal ein Hindernis sein - in welchen Jobs kein Tattoo geduldet wird, sollte man also vorher wissen.

Hier könnte es schwierig werden

In welchen Jobs passt also kein Tattoo? Generell kann man sagen, dass in den letzten Jahren die Schwelle der Toleranz für die Körperbemalung deutlich gestiegen ist. Während es früher unmöglich war, in Berufen oder Jobs mit Kundenkontakt ein gut sichtbares Tattoo zu besitzen, ist es heute zwar schwierig, aber nicht unmöglich. Hierzu zählen vor allem Berufe im Dienstleistungsgewerbe.

Besonders strenge Regeln gelten vor allem noch in den Branchen der Banken und dem gesamten Finanzsektor, aber auch bei Versicherungen. Einige Firmen und große Arbeitgeber haben hier eine strikte Politik, die das offene Tragen von Tattoos, aber auch von Piercings, verbietet.

Auch in vielen Arbeitsstellen, die Wert auf Traditionen legen, sind Tattoos nicht erwünscht. So können Sie in der gehobenen Gastronomie oder im exklusiven Hotelgewerbe nur dann einen Job bekommen, wenn Sie eine makellose Haut haben.

Gerade bei Vorstellungsgesprächen sollten Sie bei eigener Unsicherheit auf die Tattoos aufmerksam machen, wenn sie sich an Stellen befinden, die beim Tragen von zum Beispiel Dienstkleidung sichtbar wären. Damit können Sie Schwierigkeiten verhindern, die im Nachhinein entstehen können. Hierzu zählen vor allem konservative Branchen, wie die Juristerei aber auch der öffentliche Dienst wie die Polizei. Hier sollten Tattoos immer abgedeckt sein, wenn Sie Ihre Arbeit dann schließlich auch ausüben.

Piercings und Tattoos bei Polizeibeamten? Das Land darf entscheiden

Individuelle Entscheidungen

Es ist also mitunter nicht immer ganz eindeutig, in welchen Jobs kein Tattoo passt. Die Rechtsprechung gibt hier auch keine klaren Anweisungen oder Richtlinien. Im Zweifelsfalle muss der Einzelfall genau geprüft werden. Sie sollten aber in jedem Falle im Vorfeld überlegen, ob Sie sich an häufig exponierten Körperstellen ein Tattoo stechen lassen - um später keine Nachteile zu erleiden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017