Excite

Job beim Ordnungsamt nach der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Das Ordnungsamt ist eine Behörde der Kommunen, deren offizielle Bezeichnung Amt für Ordnungs-, Sozial- und Personenstandswesen ist. Für einen Job beim Ordnungsamt kommen vielfach Verwaltungsfachangestellte in Frage. Je nach abgelegter Prüfungsstufe an einer der zahlreichen Ausbildungseinrichtungen erfolgt der Einsatz auch in leitenden Positionen. Neben reinen Verwaltungsberufen werden für spezielle Aufgaben auch technisch oder medizinisch ausgebildete Personen eingestellt.

Im Dienst für den Bürger

Von Mitarbeitern der Ordnungsämter werden in jeder Stadt und Gemeinde bestimmte Serviceleistungen für die Bürger erbracht. Je nach Größe der Kommune fallen sowohl die Anzahl als auch die Größe der einzelnen Abteilungen unterschiedlich aus.

In einer Stadt wie Frankfurt am Main sind es mehr als 40 Abteilungen, die für die Bürger tätig sind. Zu diesen Abteilungen gehört der Amtstierärztliche Dienst, der Freiwillige Polizeidienst oder das Fundbüro ebenso wie das Gewerberegister, die Friedhofsverwaltung und die Kfz-Zulassung.

Beim Ordnungsamt selbst gibt es keine Ausbildung. Einen Job beim Ordnungsamt erhält unter anderem jemand, der den Beruf einer/eines Verwaltungsfachangestellten erlernt hat. Während des praktischen Teils der Ausbildung durchläuft man alle Ämter, so auch das Ordnungsamt. Eine Spezialisierung der theoretischen Ausbildung an der Verwaltungshochschule wirkt sich auf Einsatzmöglichkeiten in bestimmten Abteilungen des Ordnungsamtes aus.

Mit einer Verwaltungsprüfung 1 oder 2 in der Tasche ist beispielsweise ein Job im Erlaubniswesen oder die selbstständige Durchführung von Verkehrserziehung, Verkehrsschulungen sowie der Verkehrsicherung ein mögliches Tätigkeitsfeld.

Beliebt sind Einwohnermeldeamt oder Bürgerbüro bei Mädchen. Jungen interessieren sich für allgemeine Tätigkeiten als Sachbearbeiter im Innendienst oder für die Arbeit als Verwaltungsvollzugsbeamter im Außendienst.

Aufgrund der engen Finanzbudgets der Städte und Gemeinden ist es in den letzten Jahren durchaus üblich, in einzelnen Abteilungen frei werdende Stellen nicht neu auszuschreiben. Sie werden nicht selten durch Umstrukturierungen innerhalb der Gesamtverwaltung besetzt.

Stellenangebote der Kommunen auch beim Online-Jobportal

Mittlerweile verfügt jede Stadt- und Gemeindeverwaltung über eine Webseite (beispielsweise www.berlin.de, www.koeln.de), auf der über Serviceleistungen und freie Stellen informiert wird. Es ist daher durchaus möglich hier einen Job beim Ordnungsamt zu finden. Stellenangebote der Kommunen können online bei zahlreichen Jobportalen (Backinjob.de, Jobrapido.de) abgefragt werden. Nach der Eingabe des Suchbegriffs Verwaltungsfachangestellte für das Ordnungsamt werden aktuelle Jobangebote aufgeführt. Eine direkte Kontaktaufnahme beziehungsweise Bewerbung ist normalerweise möglich.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017