Excite

Nützliche Tipps zum Thema Jobben als Student

Nicht wenige Studenten müssen sich während ihres Studiums selbst finanzieren was notwendigerweise dazu führt, dass sie sich einen Job suchen müssen. Besonders beliebte Jobs sind Gastronomiejobs. Studenten sind aufgrund ihrer Vorlesungen und Seminar nicht uneingeschränkt flexibel weshalb viele von ihnen auf Kellnerjobs zurückgreifen, da die Arbeitszeiten oft in den Abendstunden als auch am Wochenende anfallen. Ein Job in der Gastronomie bringt die Vorteile, dass man oft in einem jungen und dynamischen Team arbeitet. Des Weiteren hat man ständig mit Menschen zu tun. Auch finanziell ist ein Kellnerjob nicht unattraktiv, da man neben dem regelmäßigen Gehalt auch noch Trinkgeld bekommt. Je nach Arbeitsplatz kann das Trinkgeld einen beträchtlichen Teil des Einkommens ausmachen und es ist zudem noch steuerfrei.

Neben den Kellnerjobs arbeiten Studenten vermehrt in Callcentern oder sind in Büros oder an der Uni angestellt. Die Spannbreite ist sehr hoch. Doch unabhängig von der Art des Jobs, wer im Angestelltenverhältnis oder als Freischaffender arbeitet, muss einige Regeln beachten. Studenten dürfen grundsätzlich nicht mehr als 20 Stunden in der Woche arbeiten, da es laut Gesetz sonst nicht mehr mit dem Studium vereinbar wäre. Eine Ausnahme besteht in den Semesterferien. In dieser Zeit dürfen Studenten weitaus mehr arbeiten. Studenten, die Bafög erhalten müssen ebenfalls aufpassen, dass sie nicht zuviel verdienen. Laut Gesetz dürfen Bafög-Empfänger im Jahr nicht mehr als 4000-5000 Euro verdienen. Tun sie es doch, ist eine Kürzung des Bafög-Satzes die Folge.

Detaillierte Informationen zum Thema Studenten und Jobs gibt es auf einschlägigen Seiten im Internet. Allerdings kann man sich auch innerhalb der Universitäten an die entsprechende Beratungsstelle wenden. Weitere Informationen erteilen auch die gesetzlichen Krankenkassen, wenn es um das Thema Höhe der Arbeitsstunden geht. Während des Studiums bewerben sich allerdings auch viele Studenten um Stipendien. Wer ein Stipendium erhält, ist meistens versorgt und muss sich nicht um einen Nebenjob kümmern. Eine angenehme Alternative, die als Voraussetzung jedoch auch sehr gute universitäre Leistungen abverlangt. Jobben als Student ist die zeitaufwändigere Alternative.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017