Excite

Jobs am Samstag als Minijob: Besonders gute Chancen im Gastronomiegewerbe

Viele Menschen, insbesondere jedoch Studenten und Schüler sind häufig auf der Suche nach einem geeigneten Minijob um neben dem Studium oder der Schule sich etwas dazu zu verdienen. Für die meisten kommt nur das Wochenende in Frage, da die Woche meist bereits belegt ist durch Seminare, Vorlesungen oder andere Aktivitäten. Samstags oder sonntags sind also die zur Verfügung stehenden Tage. Allerdings ist die Jobsauswahl fürs Wochenende dann bereits ein wenig eingeschränkt. Eine Branche allerdings hat besonders am Wochenende großen Bedarf an Arbeitskräften. Die Gastronomie. Wenn andere ein schönes Abendessen genießen oder ein Glas Wein trinken gehen, können andere Geld verdienen. Besonders in den Sommermonaten sind Kellner vermehrt gefragt. Aber nicht nur Kellner werden benötigt, auch Hilfsköche, Tellerwäscher oder Barkeeper sind ebenso gefragt.

Wer nun gerne mit Menschen arbeitet und Spaß am Bedienen hat, sollte sich in dieser Branche umsehen. Die meisten Unerfahrenen haben jedoch Angst vor einer Anfrage. Diese sollten jedoch wissen, dass jeder irgendwann einmal bei Null anfängt und viele Gastronomen deshalb auch unerfahrenes Personal einstellen. Ein großer Vorteil der Gastronomie ist die Bezahlung inklusive Trinkgeld. Wie das Trinkgeld aufgeteilt wird, ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Fest steht jedoch, dass der Stundenlohn erheblich dadurch steigt.

Wer kein Interesse an einem geregelten Job hat und nur von Zeit zu Zeit arbeiten möchte, kann sich bei den unzähligen Promotion- und Kateringagenturen bewerben. Diese buchen ihr Personal für Veranstaltungen aller Art. Dabei kann es sich um Service-Tätigkeiten handeln aber auch um klassische Hostessenjobs. Meistens sind auch diese Veranstaltungen an den Wochenenden angesetzt. Jobs am Samstag als Minijob zu finden ist nicht so schwer wie anfangs angenommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017