Excite

Jobs an Silvester: Wie kommt man an das Extra-Geld?

Jobs an Silvester bringen gutes Geld für das kommende Jahr. Denn wenn andere den Jahreswechsel feiern, verdient man einen hohen Stundenlohn. Dabei ist man bei vielen Aushilfsjobs in dieser Nacht mitten in der Party-Gesellschaft. Hier erfahren Sie, was es für Nebenjobs für den Jahreswechsel gibt und wie man sie bekommt.

Arbeiten in der Silvester-Nacht: Helfende Hände sind gefragt

Aushilfsjobs als Kellner

Vor allem im Servicebereich werden Jobs an Silvester vergeben. Sei es die herkömmliche Eckkneipe, die eine flexible Thekenkraft benötigt, die mit anpackt und die Gäste versorgt, oder der Veranstalter von Silvester-Buffets, der helfende Hände braucht. Wer Gastronomie-Erfahrung mitbringt, findet einfach einen Aushilfsjobs als Thekenkraft oder Kellner zum Jahreswechsel.

Küchen Aushilfe

Aber auch Leute ohne Erfahrung kommen unter. Dann werden Kartoffel in der Küche geschält, Gläser poliert oder das dreckige Geschirr abgeräumt.

Babysitting

Neben Service-Jobs gibt es aber auch noch andere Tätigkeiten. Dazu gehört unter anderem die Kinderbetreuung. Viele Hotels, Restaurants, Veranstalter und privat Personen suchen Personal, was sich um die Kinder der Feiernden kümmert. Während Mami und Papi am Sektglas nippen, muss der Nachwuchs bespaßt und ins Bett gebracht werden.

Für solche Nebentätigkeiten ist es sehr vorteilhaft, wenn man nachweisen kann, das man pädagogische Kenntnisse hat oder sonst auch als Babysitter tätig ist.

Nachtwächter

Zudem kann man auch als Sicherheitspersonal in der Silvester-Nacht tätig werden. Dann überwacht man den Parkplatz der Veranstaltungshalle oder überprüft Ausweise vor Diskotheken und Clubs. Wer damit sein Zubrot verdienen will, benötigt jedoch eine Schulung im Sicherheitsbereich, die in der Regel vom Arbeitgeber organisiert und bezahlt wird. Doch wenn diese abgeschlossen ist, kann man sich regelmäßig mit Folgeaufträgen etwas dazuverdienen.

Wo findet man die Silvester-Jobs?

Und wo findet man die Jobs an Silvester? Es lohnt sich, die herkömmlichen Jobbörsen zu durchforsten. Auf kimeta.de, indeed.de oder gigajob.de wird man viele, interessante Angebote finden.

Des Weiteren lohnt sich auch der Blick auf den Stellenmarkt der Agentur für Arbeit. Denn dort werden oft Minijobs und Aushilfen ausgeschrieben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017