Excite

Tipps: Jobs auf dem Weihnachtsmarkt finden leicht gemacht

Jobs auf dem Weihnachtsmarkt: Welche Tätigkeiten können Sie auf dem Weihnachtsmarkt ausüben und wie kommen Sie zu dem Nebenjob? Die Weihnachtszeit ist eine sehr lukrative Zeit, nicht nur für den Einzelhandel und Händler, die auf dem Weihnachtsmark ausstellen. Die Zeit eignet sich hervorragend, um nebenbei ein paar Euros zu verdienen.

Wege zum Nebenjob auf dem Weihnachtsmarkt

Wenn Sie sich einen Jobs auf dem Weihnachtsmarkt suchen wollen, sollten Sie früh damit anfangen. Schon Anfang November werden die ersten Stellen ausgeschrieben. Gesucht werden am meisten Verkäufer für die verschiedenen Weihnachsschmuck-Stände, Glühwein- und Imbiss-Verkäufer oder auch Weihnachtsmänner und Engel, die ein wenig für weihnachtliche Stimmung sorgen.

Eine Ihrer ersten Anlaufstellen sollte die Bundesagentur für Arbeit sein. In vielen Städten, in denen es einen oder mehrere große Weihnachtsmärkte gibt, besteht ein hoher Bedarf an Mitarbeitern. Deshalb haben viele Agenturen für Arbeit eine spezielle Weihnachts-Jobbörse eröffnet, in denen alle diese Nebentätigkeiten gesammelt werden. Dort können Sie gezielt nach Angeboten schauen oder selber ein Gesuch aufgeben.

Stellenagebote im Internet

Neben dieser Möglichkeit bietet das Internet auch jede Menge Seiten, in denen die Stellen für den Weihnachtsmarkt veröffentlicht werden. Da es sich in der Regel um Aushilfs-Jobs handelt, werden die Anzeigen gerne bei kostenlosen Jobbörsen veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem Ebay-Kleinanzeigen, Kalaydo oder Nebenjob.de. Wenn Sie dort nicht fündig werden, lohnt sich auch ein Blick bei den gängigen Online-Stellenbörsen.

Geben Sie dort einfach den Ort ein, an dem Sie suchen sowie als Suchbegriff Weihnachten'. Dann sollten die offenen Stellen für das Weihnachts-Business erfolgen. Gute Internetseiten sind zum Beispiel kimeta.de, gigajob.com oder indeed.com.

Fragen kostet nichts

Des Weiteren werden Jobs auf dem Weihnachtsmarkt auch auf der eigenen Internetseite des Weihnachtsmarktes selbst veröffentlicht. Für große Städte wie Köln, Berlin oder Hamburg mit bekannten Märkten besteht in der Regel eine dazugehörige Webpage.

Sollen Sie vorab keinen Job ergattern können, ist das kein Grund aufzugeben. An den ersten Eröffnungstagen des Marktes lohnt es sich, einen kleinen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt zu machen und an den Ständen zu fragen, ob Not an Mann bzw. Frau herrscht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017