Excite

Jobsuche: Marketingfachkräfte haben ein buntes und vielfältiges Aufgabengebiet

Ein buntes und vielfältiges Aufgabengebiet gehört zum Berufsbild einer Marketingfachkraft bzw. eines Marketingassistenten. Kein Wunder: Jedes Unternehmen lebt vom Verkauf seiner Produkte oder Dienstleistungen, doch um einen rentablen Absatz zu finden, brauchen sie im Bereich der Unternehmens- und Produktpräsentation die Unterstützung ausgebildeter Fachkräfte, die Kontakte zu Geschäftspartner und der Öffentlichkeitsarbeit herstellen. Diese Aufgabe übernehmen die Marketingfachkräfte bzw. Marketingassistenten.

Ihre Aufgabe besteht zunächst darin, auf dem Markt zu erforschen, wie ein Produkt oder eine Dienstleistung am besten verkauft werden kann. Zu diesem Zweck arbeiten Marketingfachkräfte oft eng mit Werbeagenturen und Marktforschungsinstituten zusammen und geben Studien und Umfragen in Auftrag. Mit den Ergebnissen werden entsprechende Strategien und Konzeptionen zur Verkaufsförderung entwickelt. Anschließend stehen Werbeaktionen und Präsentationen des Unternehmens an, um auf das Angebot aufmerksam zu machen. Die Teilnahme an branchenspezifischen Fachmessen und die gesamte Präsentation vom Werbeflyer über das Prospekt bis hin zur Standgestaltung obliegen dabei den Marketingexperten.

Meist sind diese Fachkräfte auch für den Internetauftritt zuständig, der in der globalen wirtschaftlichen Entwicklung eine immer wichtigere Rolle spielt. Marketingfachkräfte entwickeln, pflegen und aktualisieren Webseiten. Oftmals erledigen sie neben den Aufgaben zur Absatzförderung auch kaufmännische Tätigkeiten und wickeln z.B. die internationale Geschäftskorrespondenz mittels modernster Kommunikationstechnik ab.

Gesetzlich ist zwar keine bestimmte berufliche Vorbildung vorgeschrieben, allerdings setzen die verschiedenen Bildungsträger einen mittleren Schulabschluss oder die Hochschulreife bzw. eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung voraus. Bewerber sollten darüber hinaus über Kommunikations- und Verhandlungsgeschick verfügen, zur Teamarbeit fähig sein und Interesse an kaufmännischen Aufgabenstellungen haben.

In der Regel ist während oder im Anschluss an die theoretische Ausbildung, die bis zu zweieinhalb Jahre dauern kann, ein Praktikum in einem Wirtschaftsunternehmen vorgesehen, wo die erworbenen Kenntnisse angewendet werden können. Das Berufsbild der Marketingfachkraft oder des Marketingassistenten bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten - sowohl in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen als auch im In- und Ausland.

Quelle: arbeits-abc.de
Bild: clickworker.com (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017