Excite

Jobsuche Hessen: Stabiles Wachstum am Arbeitsmarkt

Jobsuche in Hessen gestaltet sich in letzter Zeit wieder überaus aussichtsreich. Ende des vergangenen Jahres betrug die Arbeitslosenquote 5,9 Prozent. Somit lag die Arbeitslosenzahl in Hessen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt, was ein deutliches Signal für die Stärke der hessischen Wirtschaft ist.

Die Gesamtzahl der Arbeitslosen im bevölkerungsmäßig fünftgrößten deutschen Bundesland betrug zuletzt 182.132 Menschen. Diese Zahl liegt prozentual gesehen unterhalb der hessischen Arbeitslosenquote vor der Wirtschaftkrise. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Arbeitslosenzahl um 0,3 Prozent ab. Für die Jobsuche in Hessen heißt das: die Chancen, eine Anstellung zu finden stehen gut.

Hessen gehört zu den wirtschaftstärksten deutschen Bundesländern. Der Großteil von den ungefähr 2,2 Millionen Menschen, die hier erwerbsmäßiger Tätigkeit nachgehen, ist im Dienstleistungsbereich und der verarbeitenden Industrie beschäftigt. Auch als Investitionsstandort liegt Hessen ziemlich weit vorn.

Wie überall in Deutschland werden die Beziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern auch in Hessen durch Tarifpartnerschaft bestimmt. Das bedeutet, dass der Staat lediglich einen Rahmen für Arbeitbedingungen vorgibt, und das Aushandeln von konkreten Konditionen den Tarifpartnern, also den Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden überlässt.

Im Rahmen von Tarifverhandlungen legen diese Vertreterverbände die Höhe der Bezahlung, Arbeitszeiten und Urlaubsdauer fest. Der Staat mischt sich in diese Verhandlungen nur im Notfall ein, weshalb man auch von Tarifautonomie spricht. Inwiefern sich dieses System bewährt hat, sieht man auch daran, dass Deutschland weltweit eine der niedrigsten Streikhäufigkeiten hat.

Die meisten hessischen Gewerkschaften gehören dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) an. Als größter Verband der Arbeitnehmervertreter hat der DGB rund sieben Millionen Mitglieder. Auf der Seite der Arbeitgeber stehen dem DGB die Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) gegenüber.

Die erfolgreiche Verhandlungstätigkeit der hessischen Gewerkschaften und des VhU hat dazu geführt, dass auch in Hessen eher selten gestreikt wird. Das wiederum hat dazu geführt, dass dieses Bundesland zu einem beliebten Investitionsstandort mit starkem Arbeitsmarkt geworden ist. Das alles führt dazu, dass die Jobsuche in Hessen viele Chancen für Arbeitnehmer bietet.

Quelle: invest-in-hessen.de
Bild: CoreForce (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017