Excite

Karriere in der Finanzbranche: Die Uni ist wichtig

Noch vor wenigen Jahren war eine Karriere in der Finanzbranche ein Wunschziel für viele junge Menschen. Mittlerweile hat sich die Situation auch im Zusammenhang mit der Finanzkrise etwas gewandelt. Jedoch streben nach wie vor viele Hochschulabsolventen einen Job in diesem Bereich an.

Wer eine Karriere in der Finanzbranche machen will, muss mit Sicherheit mehrere Kriterien erfüllen. Eines der wichtigsten dieser Kriterien ist der Studienort. Seit einiger Zeit ist es so, dass für viele Unternehmen der Finanzbranche die Hochschule, an der man studiert hat, bei der Auswahl von Nachwuchs eine herausragende Stellung einnimmt.

Dabei spielt häufig nicht nur die Rekrutierung an sich, sondern auch die direkte Kooperation zwischen den Universitäten und Business Schools auf der einen Seite und den Banken und Finanzunternehmen auf der anderen eine sehr große Rolle. Solche Hochschulen wie die Uni Mannheim, die Fachhochschule Heidelberg, die WHU und die Frankfurt School of Finance and Management stehen als Kooperationspartner ganz weit oben.

Auch solche Bildungseinrichtungen wie die Kölner und die Bonner Universitäten sowie die European Business School in Oestrich-Winkel sind durchaus beliebte Kooperationspartner. Der Studienort wird für eine Karriere in der Finanzbranche also zunehmend wichtiger. Interessanterweise spielt dabei das Studienfach nicht unbedingt die ausschlaggebende Rolle.

Neben BWLern haben auch Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler durchaus gute Chancen, eine Karriere in der Finanzbranche zu machen. Denn es werden nicht nur Finanzmarktspezialisten gesucht, sondern auch Spitzenkräfte in den Bereichen Risikomanagement, Kundenbetreuung und Vertrieb.

All das eröffnet interessante Möglichkeiten auch für diejenigen, die kein wirtschaftswissenschaftliches Fach studiert haben. Neben der Rekrutierung über die Universitäten nutzen viele Unternehmen der Finanzbranche auch die Vermittlungsdienste ihrer Mitarbeiter, wobei es Prämien für die Vermittlung von qualifizierten Spezialisten gibt. Wer Karriere in der Finanzbranche machen will, hat also eine Menge Möglichkeiten.

Quelle: ftd.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017