Excite

Kauffrau im Einzelhandel Weiterbildung: Aufstieg in die Filialleitung

Wer im Einzelhandel arbeitet, sei es in einem Supermarkt, einem Kaufhaus oder einem kleiner Geschäft, könnte früher oder später anfangen, im Rahmen der Tätigkeit als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel über eine Weiterbildung nachzudenken. Die Möglichkeiten, die sich dafür bieten sind überaus vielfältig. Dabei kommt es stark auf die persönlichen Wünsche und Vorstellungen der entsprechenden beschäftigten an.

Bevor man als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel eine Weiterbildung machen kann, benötigt man einschlägige Berufserfahrung. Diese erwirbt man nach einer entsprechenden Ausbildung in den einzelnen Verkaufpunkten. Der Einzelhandel fungiert gemeinhin als Bindeglied zwischen dem Großhandel und dem Kunden. Die Vermittlertätigkeit der Menschen, die im Einzelhandel beschäftigt sind, umfasst auch die Koordinierung des Warenflusses zwischen den Lieferanten, dem Lager und den Verbrauchern.

Die Branchen, in denen man als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel arbeiten kann, sind sehr vielfältig. Von Kleidung und Lebensmitteln, über Kosmetik und Garten bis hin zu Spielzeug und Autozubehör ist alles drin. Somit können Menschen mit sehr unterschiedlichen Interessen durchaus ihren Platz im Einzelhandel finden. Zumal man nicht zwangsläufig in einem riesigen Kaufcenter beschäftigt sein muss, sondern auch in einem kleineren Familienladen eine Anstellung finden kann.

Wer als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel eine Weiterbildung macht, vertieft seine Kenntnisse und verbessert praktische Fertigkeiten. Die Grundlagen dafür werden freilich bereits im Laufe der Ausbildung gelegt. Diese dauert in der Regel drei Jahre. Da es zum Kernaufgabenfeld von Kaufleuten im Einzelhandel gehört, Waren zu verkaufen, konzentriert man sich im Laufe der Ausbildung auch darauf, den Ausbildungsteilnehmern auch beizubringen, die Kunden professionell zu beraten.

Wer nach einiger Zeit im Einzelhandel das Gefühl hat, dass er sich beruflich weiterentwickeln will, hat mehrere Möglichkeiten. Die am meisten verbreiteten Weiterbildungswege führen dabei zum Erwerb von Qualifikationen als Handelsfachwirt oder Filialassistent. Unterm Strich kann man also als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel eine gute Weiterbildung machen.

Quelle: bewerbung-forum.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017