Excite

Kollegen, die Mobbing betreiben wissen oft nicht, was sie damit anrichten

Kaum ein anderes Phänomen hat in den letzten Jahren so stark zugenommen, wie das "Mobbing". Doch was genau ist das überhaupt? Mobbing bedeutet, dass eine Person von ihren Kollegen, Arbeitgebern und sonstigen berufsrelevanten Personen deutlichen Degradierungen und Lästereien ausgesetzt ist, die zum einen offen aber auch hinter dem Rücken der/ des Betroffenen kommuniziert werden. Die Folge können nicht nur der Arbeitsplatzverlust sein, sondern es kann auch zu deutlichen psychischen Konsequenzen kommen, die nicht selten in einer Depression oder einem deutlichen Hilflosigkeitserleben enden können.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie durch Ihre Kollegen Mobbing ausgesetzt sind, dann ist es Zeit zu handeln. Das schwierige an Mobbing ist, dass es keine genauen "Messdaten" diesbezüglich gibt. Es ist also immer Auslegungssache, ob es sich um klassisches Mobbing handelt oder nicht. Dabei kommt es vor allem auf die Persönlichkeit des Betroffenen an. Ist der- oder diejenige eher sensibel und feinfühlig oder handelt es sich bei ihm/ ihr um einen resoluten Charakter, an dem Kritik und Lästereien abprallt? Je nachdem welche Persönlichkeitszüge dann dominieren, empfindet man sich eher als ein Opfer von Kollegen Mobbing.

Sollten Sie das Gefühl haben, Sie werden von Ihren Kollegen gemobbt, verstecken Sie nicht. Es ist wichtig, Dinge direkt anzusprechen. Häufig erfährt man "hinten rum" über angebliche Lästereien und ist dann unsicher, ob man dies nun glauben soll oder nicht. Ganz wichtig ist, dass Sie keine Geheimniskrämerei entstehen lassen sollten. Sprechen Sie Ihre Befürchtung mit der entsprechenden Person direkt an und diskutieren Sie mögliche Lösungen. Geben Sie sich nicht freiwillig in die Opfer- Rolle sondern stehen Sie zu Ihrer Unsicherheit und fragen nach. Damit werden Sie längerfristig wieder Respekt von den Kollegen bekommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017