Excite

Lieblingskollege in der Büroküche: Die Kaffeemaschine

Die Büroküche ist der ideale Zufluchtsort für gestresste Mitarbeiter und Vorgesetzte. Doch allzu oft wird aus der Ruheoase in der Büroküche eine Konfliktzone Und das, obwohl hier auch der Lieblingskollege vieler Mitarbeiter zu finden ist – die Kaffeemaschine.

Die Kaffeemaschine ist immer zur Stelle, wenn man sie braucht, sie regt sich nicht darüber auf, wenn man die gebrauchte Tasse neben ihr stehen lässt, sie spricht einen früh morgens nicht ungefragt an und sie beschwert sich nicht über das zu geringe Gehalt. Kein Wunder also, dass viele Arbeitnehmer auf die Frage nach ihrem Lieblingskollegen die Kaffeemaschine nennen.

Ohne Frage ist die Büroküche aus dem Büroleben nicht wegzudenken. Allerdings lauern hier neben der oftmals Trost spendenden Kaffeemaschine auch zahlreiche Streitpunkte, die aus der Büroküche eine Konfliktzone werden lassen.

Wie eine Studie des Personalvermittlers OfficeTeam Interim zeigt, ist die hinterlassene Unordnung in der Büroküche der Streitpunkt Nummer eins. 44 Prozent der befragten Büroangestellten gaben an, sich darüber am meisten zu ärgern. Ein Fünftel der Befragten ärgert sich vor allem, wenn die Kollegen ungefragt die selbst mitgebrachten Lebensmittel verspeisen. Und auch gammelige Essensreste im Kühlschrank sorgen für schlechte Stimmung in der Büroküche.

Da wäre es manchmal wünschenswert, wenn man nur mit dem Lieblingskollegen Kaffeemaschine zusammen arbeiten müsste. Dass Kollegen einander den Joballtag leicht zur Hölle machen können wird auch daran deutlich, dass unangenehme Mitarbeiter zu den wichtigsten Kündigungsgründen zählen.

Quelle: sueddeutsche.de, derstandard.at
Bild: Andreas Levers (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017