Excite

Modedesign in Berlin: Ein Studium für Kreative

In der Hauptstadt finden sich viele Kreative ein, die allesamt gerne im Business Fuß fassen möchten, ein erster Schritt kann da das Modedesign in Berlin als Studium sein, denn hier lernen angehende Designer alles, was zum Beruf dazugehört. Die Kunsthochschule Berlin Weißensee hat überregional einen sehr bedeutenden Ruf und dementsprechend ist es nicht leicht, hier angenommen zu werden und mit seinem Stil zu denen zu gehören, die hier lernen dürfen.

Allgemein gilt Berlin als Mekka der jungen Künstler und Designer, bringt immer neue innovative Ideen heraus und hat natürlich auch jede Menge an Interessenten bezüglich der hiesigen Ausbildungsmöglichkeiten. Heute ist das Fachgebiet Mode – Design in Berlin in die neue Studienform von Bachelor und Master gegliedert. Der Bachelorstudiengang ist vier Jahre lang und soll die Studenten dazu befähigen, eine eigene Identität im Design zu entwickeln und sich gestalterisch zu positionieren.

Das gesamte erste Jahr wird gemeinsam mit den Studenten anderer Fachrichtungen gelernt, dann folgen drei Jahre mit einer Ausbildung zu Kennern von Mode, die kritisch mit dem Verständnis derer umgehen und alle ökonomischen, soziologischen und historischen Grundlagen kennen, die hier wichtig sind. Man setzt seitens der Lehrenden auf eine Wechselwirkung zwischen der praktischen gestalterischen Arbeit und den theoretischen Auseinandersetzungen mit dem Thema Mode.

Das Master – Studium dauert ein Jahr lang und entwickelt die Designidentität der jungen Modeschöpfer weiter. Vermittelt wird hier ein Verständnis des ganzen globalen Modemarktes. Voraussetzungen für ein Studium sind die künstlerische Eignung sowie eine Vorbildung in diesem Beruf. Ob sich die Bewerberin oder der Bewerber eignet, wird in einer Prüfung ermittelt.

Quelle: Kh-Berlin.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017