Excite

Neu als Chef? So gelingt der Einstieg als Führungskraft

Hier finden Sie einige Tipps zum Thema Einstieg als Führungskraft: Es ist nicht einfach, von der Rolle eines Kollegen in die des Chefs zu wechseln. Wichtig ist, dass die Kollegen mitmachen und dafür sollte man sich selbst so offen wie möglich zeigen. Immerhin hat niemand Lust, jetzt den Konkurrenzkampf einzuläuten.

    Victor1558 / Flickr

Beim Alten bleiben

Und so gelingt der Einstieg als Führungskraft: Indem man zunächst alles beim Alten belässt. Nicht ganz beim alten natürlich, aber überall wo es geht, sollte sich einfach nicht allzu viel ändern.

Wer früher schon beim Du war, sollte das auch bleiben: Die neue Position sorgt nicht dafür, dass man sich nicht mehr duzen dürfte. Wenn das nicht angemessen ist, weil es zum Beispiel vor anderen Abteilungen oder den Kunden seltsam aussieht, sollte man mit den früheren Kollegen einfach direkt darüber sprechen und außerhalb der Arbeit trotzdem beim Du bleiben.

Es gibt auch keinen Grund, dem Stammtisch fernzubleiben, den man bis jetzt immer besucht hat. Der Versuch, diese Dinge beim alten zu belassen, kann einem schon mal hoch angerechnet werden.

In allem wird das natürlich nicht funktionieren. Vor allem sollte man sich klar machen, dass das Meckern über den Chef in vielen Berufen einfach dazu gehört und nicht persönlich gemeint ist. Deswegen sollte man sich auch Kritik von ehemaligen Verbündeten nicht so sehr zu Herzen nehmen: Ist sie berechtigt, setzt man die Vorschläge am besten um und hofft dann auf ein besseres Klima.

Schadenfreude eventuell überholten Kollegen gegenüber ist ein großes Tabu und sollte in jedem Fall nicht gezeigt werden - egal wie sehr man glaubt, dass der andere es verdient hätte, diesen Triumph zu spüren.

Instinkt

Wenn man sich auf seinen Instinkt verlässt, dann weiß man auch schnell so, wie es vielleicht weitergehen könnte. In einem formal organisierten Büro gelten natürlich andere Verhaltensregeln als da, wo die Beförderung vor allem auf dem Papier steht und wenig am Alltag ändert.

Ist man also neu als Führungskraft, weiß man: So gelingt der Einstieg am besten, wenn man sich auf die eigene Intuition verlässt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017