Excite

Neuer Job: Heino in DSDS-Jury?

  • Getty Images

Die Jury bei "Deutschland sucht den Superstar" soll völlig neu besetzt werden und angeblich ist Heino ein heißer Kandidat, um einen Platz neben dem DSDS-Urgestein Dieter Bohlen zu bekommen. Dagegen haben die anderen drei Juroren der letzten Staffel eher schlechte Karte, um weiterhin bei der Castingshow mit dabei zu sein.

Laut der BILD-Zeitung stehen RTL und der Schlagerbarde derzeit in Verhandlung. Heino hat sich im letzten Jahr bei einer jüngeren Fangemeinde bekannt, weil er auf seinem neuesten Album Songs von den Ärzten, Rammstein, Peter Fox und Sportfreunde Stiller auf seine Art interpretierte und sich ein rockiges Image zulegte. Er trat sogar beim Metalfestival in Wacken auf und erntete dort Beifallsstürme.

Nun könnte sich der Imagewandel erneut auszahlen. Nachdem er mit dem Album "Mit freundlichen Grüßen" Platz 1 der Charts eroberte, winkt nun ein gut dotierter Vertrag mit RTL und ein Jurorenplatz bei DSDS. Allerdings sind dies bisher nur Gerüchte. Weder das Management des Volksmusikbarden noch der Sender selbst äußerten sich zu angeblichen Verhandlungen.

Dagegen dürfte die Zeit von Mietze Katz, Sängerin der Band Mia, und Marianne Rosenberg bei DSDS vorbei sein. Es wird vermutet, dass sie ihren Platz nach einer Staffel räumen müssen. Zu oft gerieten sie mit dem Rapper Kay One zusammen, der die Show nicht nur nutzte, um Talente zu bewerten, sondern um weibliche Kandidatinnen anzubaggern. Dieter Bohlen dagegen verstand sich gut mit dem Berliner. Ihm werden die besten Chancen attestiert, weiterhin in der Castingshow in der Jury zu sitzen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018