Excite

OECD-Studie zeigt Mangel an Studenten in Deutschland

Obwohl die Zahl der Hochschulabsolventen in den letzten Jahren gestiegen ist, besteht in Deutschland weiterhin ein Mangel an Studenten. Nach einer aktuellen OECD-Studie muss Deutschland mehr tun, um die Voraussetzungen für längere Erwerbszeiten zu schaffen und um dem zu erwartenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

Die aktuelle Studie 'Bildung auf einen Blick' der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zeigt, dass der Anteil junger Menschen in Deutschland, die ein Studium aufnehmen, auf 43 Prozent gesteigert werden konnte. Allerdings liegt die Bundesrepublik damit noch hinter vielen anderen OECD-Staaten und wirtschaftlichen Konkurrenten zurück, in denen die Zahl der Studienanfänger weit über 50 Prozent liegt.

Der Mangel an Studenten wird weiterhin deutlich, wenn man bedenkt, dass in der 43-Prozent-Quote auch Gaststudenten aus Nicht-EU-Staaten enthalten sind, die nach dem Abschluss ihres Studiums aufgrund der Bestimmungen des Ausländer- und Zuwanderungsrechts nicht für den deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Unter den Studienanfängern, die auch ihr Abitur in Deutschland erworben haben, liegt die Quote gerade mal bei 34 Prozent.

Immerhin zeigte die OECD-Studie auch, dass die Zahl der Hochschulabsolventen zwischen 2000 und 2008 um mehr als ein Drittel gestiegen ist und derzeit bei 260.000 pro Jahr liegt. Damit steigt der Anteil der Hoch- und Fachhochschulabsolventen am typischen Abschlussjahrgang einschließlich internationaler Studierender von 18 auf 25 Prozent.

Dass Deutschland noch mehr tun muss, um dem Mangel an Studenten zu begegnen, wird deutlich, wenn man bedenkt, dass der Anteil der Hochqualifizierten am typischen Abschlussjahrgang im OECD-Mittel im gleichen Zeitraum von 28 auf 38 Prozent stieg. Damit bleibt Deutschland trotz einer Zunahme bei den Studienanfängern und Absolventen in der OECD eines der Länder mit den geringsten Studierenden – nur die Türkei, Belgien und Mexiko schneiden noch schlechter ab.

Quelle: spiegel.de, bildungsspiegel.de
Bild: this.is.seba (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017