Excite

Osteuropa-Geschäft: Russland nicht mehr so riskant

In den 1990ern galt das Osteuropa-Geschäft als eine hochriskante Angelegenheit. Vor allem Russland hatte einen schlechten Ruf. Russische Geschäftspartner galten als undurchsichtig und unzuverlässig. Dazu kam unklare Gesetzeslage und Korruption. Mittlerweile hat sich aber viel davon zum Besseren gewendet.

Diese positive Entwicklung hat unter anderem damit zu tun, dass mittlerweile eine neue Generation von jungen russischen Managern herangewachsen ist. Viele von ihnen haben in Westeuropa oder den USA studiert und bringen teilweise auch Arbeitserfahrung in westlichen Unternehmen mit.

Laut Roland Berger Strategy Consultants haben sich mittlerweile auch die Ausstattung, die Technik und die Infrastruktur den westlichen Standards angenähert. Doch geben Experten vom Moskauer Büro der Unternehmensberatung zu bedenken, dass sich die russische Geschäftskultur nach wie vor stark von der deutschen unterscheidet.

Persönliche Beziehungen und Networking sind in Russland viel wichtiger als hierzulande. Eine große Rolle spielen auch Kontakte zu politischen Verantwortungsträgern. Die Beziehung zur Politik ist der wohl schwierigste Teil im Osteuropa-Geschäft. Denn in Russland ist die Korruption allgegenwärtig, was sich sehr schnell auf das Geschäft auswirken kann. Ein weiteres Problem ist die russische Bürokratie, die als schwerfällig und ineffizient gilt.

Trotz dieser Schwierigkeiten zeigen die deutschen Firmen großes Interesse an Geschäften auf dem russischen Markt. Insgesamt beteiligen sich ungefähr 4000 Unternehmen aus Deutschland am Russland-Geschäft, was auch an positiven Wirtschaftsdaten liegt. Seit der Jahrtausendwende wächst die russische Wirtschaft jedes Jahr durchschnittlich um sechs Prozent.

Wer mit russischen Geschäftspartnern zu tun hat, sollte beachten, dass diese viel Wert auf Statussymbole und einen förmlichen Kleidungsstil legen. Zudem ist die Führungskultur in Russland sehr stark hierarchisch organisiert. Wer dies bei Verhandlungen mit russischen Unternehmen im Hinterkopf behält, kann beim Osteuropa-Geschäft auf erfolgreiche Vertragsabschlüsse hoffen.

Quelle: welt.de
Bild: rightee
(Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017