Excite

Perfekte Schnitte, Muster und Formen mit einem Modedesign Studium in NRW

Ein Modedesign Studium in NRW kann an verschiedenen Orten stattfinden, auch ist der Abschluss, den man hier erwerben kann, unterschiedlich. Wer sich traut, bereitet sich früh mit künstlerischen Proben vor und bewirbt sich anschließend an einer der ausbildenden Hochschulen, der Weg ist lang aber die Erfahrung einer Schule unersetzlich.

Hier lernt man nicht nur, auf technischer und künstlerischer Ebene Fortschritte zu machen sondern auch, in Gruppen zu arbeiten und ein Teamplayer zu werden. Dies ist gerade auch in der Modeszene sehr wichtig, denn man muss mit verschiedenen anderen Menschen zusammen arbeiten und entwickelt gemeinsam Projekte. Die Modeschule NRW in Düsseldorf nennt sich auch Fashion Design Institut.

Hier soll den Studenten beigebracht werden, Mode und damit den Zeitgeist und die Mittel sowie Träume jedes Einzelnen zu spiegeln und sichtbar zu machen. Vor Ort wird viel praktisch gearbeitet und so wird hier in Düsseldorf zunächst das technische Wissen vermittelt, welches als absolut wichtige Grundlage dient, in diesem Business Fuß zu fassen. Wer hier als Dozentin oder Lehrkraft an der Modeschule arbeitet, hat selbst lange in der Praxis gearbeitet, besitzt ein eigenes Modelabel oder arbeitete bereits in der freien Industrie.

Die angehenden Modedesigner werden aber nicht nur durch das fundierte Wissen der Dozenten gefördert, sondern besuchen auch Modenschauen, Messen und Ausstellungen und nehmen darüber hinaus an Design- und Modewettbewerben teil. Auf diese Weise wird Fachwissen vermittelt, was über das schulisch Erlernte hinaus geht. Teil dieses Studiums der Mode in Düsseldorf ist auch ein Praktikum von sechs Monaten, welches absolviert werden muss.

Quelle: Mode-blog.eu

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017