Excite

Silikonbrüste: Frau darf Ausbildung bei Polizei doch antreten

  • Musenhof Kliniken / YouTube

Weil sich eine Frau Silikonbrüste hat machen lassen, verweigerte ihr die Polizei die Ausbildung. Den Platz hatte die 20-Jährige schon sicher, doch der Polizeiarzt schickte die Anwärterin kurz vor Antritt des Jobs bei der Polizei nach Hause, als er die operierten Brüste entdeckte. Doch die Frau zog vor Gericht - und bekam Recht. Die 20-Jährige darf nun doch Polizistin werden - mit ihren Silikonbrüsten.

Der Fall passierte in Baden-Württemberg. Die junge Anwärterin auf den Polizeidienst schloss alle Aufnahmeprüfungen erfolgreich ab. In der Zeit vor dem Ausbildungsbeginn ließ sie sich jedoch Silikon in ihre Brüste implantieren. Dies war für die Polizei ein Hinderungsgrund für die Ausbildung: "Implantate sehe man als problematisch an, denn bei einem Einsatz mit erhöhter Verletzungsgefahr könne die Frau einen Schlag oder Stich auf die Brust bekommen. Dann könne das Implantat platzen und das Silikon trete aus." Das schrieb die Polizei der Frau als Begründung.

Doch die junge Frau wollte sich damit nicht zufrieden geben. Und hatte damit nun Erfolg. Auch bei einem ähnlichen Fall in Berlin siegte die Klägerin. Das Gericht entschied vor etwa einem Monat, dass Brustimplantate kein Hinderungsgrund für den Polizeidienst wären.

Die 20-Jährige aus Baden-Württemberg hatte sich gar beim Petitionsausschuss des baden-württembergischen Landtags gemeldet. Und nun bekam sie Recht. Der Landtag muss, so die Auskunft des Innenministeriums, die Petition nur noch beschließen, das sei aber reine Formsache und das Ministerium werde daraufhin den Beschluss umsetzen.

Inzwischen hatte auch eine vom Gericht beauftragte Fachärztin zu Protokoll gegeben, dass Brustimplantate kein Hinderungsgrund für den Polizeidienst seien. Das Tragen von Schutzkleidung sei ebenso unproblematisch. Es gibt eine Polizeiverordnung die besagt, dass Frauen mit Brustimplantaten nicht für den Polizeidienst geeignet seien - wegen erhöhter Verletzungsgefahr. Das aber sei "eine Diskriminierung, die nicht mehr in die heutige Zeit passt", so sagte ein Ausschuss-Mitglied Karl Zimmermann zur Zeitschrift BILD.

Es sieht also so aus, als ob die Frau ihre Ausbildung bei der Polizei doch antreten wird. Und das trotz Silikonbrüsten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019